Jardine Matheson Holdings

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jardine Matheson Holdings Limited
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN BMG507361001
Gründung 1. Juli 1832
Sitz Hamilton, Bermuda
(Hauptverwaltung in Hongkong, Volksrepublik China)

Leitung

  • Sir Henry Keswick, (Chairman)
  • Anthony Nightingale, (CEO)
Mitarbeiter über 260.000 (Stand: Ende 2008)
Umsatz 22,362 Mrd. $ (Stand: Ende 2008)
Branche Mischkonzern
Website www.jardines.com/

Jardine Matheson Holdings Limited (chinesisch 怡和控股有限公司Pinyin yíhé kònggǔ yǒuxiàn gōngsī), oft auch Jardines oder Jardine's genannt, ist ein multinationaler Konzern mit Schwerpunkt Süd-Ost-Asien. Das Unternehmen ist u. a. in den Bereichen Immobilien, Hotels, Bau, Einzelhandel, Finanzdienstleistung, Fahrzeugbau und -handel tätig. Der Firmensitz ist offiziell auf den Bermudas, die Hauptverwaltung befindet sich aber im Jardine House in Hongkong (Volksrepublik China). Jardine-Matheson ist an der London Stock Exchange und im Straits Times Index an der Singapore Exchange gelistet, wird aber noch immer von den Nachfahren des Firmengründers William Jardine kontrolliert.

Firmengeschichte[Bearbeiten]

Firmenbeginn[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1832 als Jardine, Matheson & Co. gegründet. Es wurde in Kanton am 1. Juli 1832 infolge eines Treffens zwischen William Jardine und dem schottischen Händler James Matheson aus Sutherland gegründet. 1834 schickte das Paar die erste private Schiffsladung von chinesischem Tee nach England. Des Weiteren handelte das Unternehmen in jenen Jahren mit Seide, das es nach England verschiffte und auf dem Rückweg Opium nach China transportierte. Als die chinesische Regierung Schiffsladungen mit Opium des Unternehmens konfiszierte, wandte sich das Unternehmen hilfesuchend an die britische Regierung. Dies führte unter anderem 1839 zum Opiumkrieg in China, mittels dessen China gezwungen wurde, den Import von Opium zu dulden.

Bedeutende Tochterunternehmen und Beteiligungen[Bearbeiten]

Name Anteil Wird gehalten:
Jardine Pacific 100 % direkt von Jardine-Matheson
Jardine Motors Group 100 % direkt von Jardine-Matheson
Jardine Lloyd Thompson 42 % direkt von Jardine-Matheson
Jardine Strategic 82 % direkt von Jardine-Matheson
Dairy Farm 78 % indirekt über Jardine Strategic
Hongkong Land 50 % indirekt über Jardine Strategic
Mandarin Oriental 74 % indirekt über Jardine Strategic
Rothschild Continuation Holdings 21 % indirekt über Jardine Strategic
Jardine Cycle & Carriage 71 % indirekt über Jardine Strategic
Astra International 50,1 % indirekt über Jardine Cycle & Carriage

Alle Beteiligungsangaben beziehen sich auf Stand Ende Dezember 2011.

Neben den oben aufgeführten Hauptbeteiligungen, verfügt Jardine direkt und indirekt über weitere kleinere Beteiligungen an anderen Unternehmen (z. B. ACLEDA Bank, Asia Commercial Bank, Bank Permata, Paris-Orléans, Schindler Holding, Tata Power, The Bank of N.T. Butterfield & Son).

Verschiedenes[Bearbeiten]

Die Firmengeschichte von Jardines Matheson ist der Hintergrund der Romanserie von James Clavell (Romane Tai-Pan, Gai-Jin und Noble House), die beiden Familien spielen zudem eine prominente Rolle im Hongkong-Zyklus der Comicserie Helden ohne Skrupel.

Literatur[Bearbeiten]

  • Robert Blake: Jardine-Matheson – Traders of the far East. Weinfeld & Nicolson, London 1999, ISBN 0-297-82501-1.
  • Carol Matheson Connell: A Business in Risk – Jardine-Matheson and the Hong Kong Trading Industry. Praeger Publishers, Westport 2004, ISBN 0-275-98035-9.

Weblinks[Bearbeiten]