Jay C. Flippen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jay C. Flippen (* 6. März 1899 in Little Rock, Arkansas; † 3. Februar 1971 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Jay C. Flippen stand bereits mit 16 das erste Mal auf einer Vaudeville-Bühne mit Al Jolson. 1920 gab er seinen Einstand am Broadway. Als er in den 1930er Jahren zum Film kam, war er bereits ein anerkannter Theaterschauspieler und Radiomoderator. Aufgefallen ist er vor allem durch einige bemerkenswerte Nebenrollen in Western und Kriminalfilmen der 1950er Jahre, wo er vor allem auf die Rolle eines Sheriffs spezialisiert schien. Jay C. Flippen war von 1947 bis zu seinem Tode mit der Drehbuchautorin Ruth Brooks Flippen verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]