Jnanpith Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Jnanpith Award ist der wichtigste Literaturpreis Indiens. Er wurde 1961 gestiftet und wird seit 1965 jährlich vergeben. Preisträger können indische Staatsbürger sein, die in einer der offiziellen indischen Sprachen schreiben. Der Preis ist mit 250.000 Rupien dotiert. Bis 1981 wurde er für ein einzelnes Werk vergeben, seit 1982 würdigt er einen Schriftsteller, der einen wichtigen Beitrag zur indischen Literatur geleistet hat.

Liste der Preisträger[Bearbeiten]

(Jahr - Name - Werk - Sprache)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jnanpith Award – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b "Jnanpith for Malayalam poet Kurup, Urdu scholar Shahryar", The Times of India, 25. September 2010.
  2. a b "Amar Kant, Shrilal Shukla, Kambar win Jnanpith Award", The Hindu, 20. September 2011.
  3. Oriya novelist and academician Pratibha Ray wins 2011 Jnanpith Award von Press Trust of India vom 27. Dezember 2012
  4. http://www.jnanpith.net/sites/default/files/Press%20Release%2048th%20Jnanpith%20Award.pdf
  5. http://www.currentbooks.com/renowned-hindi-poet-kedarnath-singh-receives-jnanpith-award-2013.html