Joe Letteri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joseph Letteri, ONZM (* 1957 in Aliquippa, Pennsylvania, USA) ist ein US-amerikanischer Spezialist für Visuelle Effekte und Oscar-Preisträger.

Leben[Bearbeiten]

Letteri, Absolvent der Center High School (Pennsylvania) und der University of California, arbeitete zunächst bei Industrial Light and Magic (ILM), ehe er Anfang der 2000er Jahre zu Weta Digital wechselte und seitdem an den erfolgreichen BlockbusternDer Herr der Ringe“ und „King Kong“ beteiligt war.

Filmographie[Bearbeiten]

Mitarbeit an Visual Effects (ILM):

Visual Effects Supervisor (ILM):

Visual Effects Supervisor (Weta Digital):

Auszeichnung[Bearbeiten]

Bei den Oscarverleihungen 2003, 2004 und 2006 wurde Letteri dreimal mit dem Oscar ausgezeichnet. Bei der Oscarverleihung 2005 blieb es lediglich bei einer Nominierung. Für Avatar gewann er 2010 (gemeinsam mit Stephen Rosenbaum, Richard Baneham und Andrew R. Jones) den Oscar.

Trivia[Bearbeiten]

Letteris Bruder ist Richard Letteri, Assistenzprofessor an der Furman University.

Weblinks[Bearbeiten]