Johann Josef Anton Huber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausschnitt aus einem Bild des Credo-Zyklus in Ochsenhausen

Johann Josef Anton Huber (* 22. Juni 1737 in Augsburg; † 26. Oktober 1815 in Augsburg) war ein Freskomaler des Spätbarock und späterer katholischer Direktor der Reichsstädtischen Kunstakademie Augsburg, heute ein Teil der Hochschule Augsburg.

Leben[Bearbeiten]

Huber wurde als Sohn des Weinwirts und Pächters des Gasthauses 3 Kronen in Augsburg geboren. Das Wirtshaus war durch die Fresken Johann Evangelist Holzers verziert. Im Alter von 19 Jahren 1756, heiratete der Schüler von Johann Georg Bergmüller und erhielt im selben Jahr von der Augsburger Handwerkerzunft das Meisterrecht. Für das Jahr 1760 lässt sich als eines der ersten Werke das Gemälde Mantelspende des Heiligen Martin in Döpshofen, Teilort der Gemeinde Gessertshausen im Landkreis Augsburg, nachweisen. Nach dem frühen Tod des Künstlers Joseph Mages 1768 übernahm Huber die Ausmalung der Abteikirche Mariae Himmelfahrt in Oberschönenfeld im Landkreis Augsburg.

Direktor der Reichsstädtischen Kunstakademie[Bearbeiten]

Auferstehung der Toten

Nach dem Ausscheiden des katholischen Direktors der Reichsstädtischen Augsburger Kunstakademie Matthäus Günther im Jahre 1784 wurde Huber zum Nachfolger bestimmt. Ab diesem Jahr entstanden der Credo-Zyklus, ein Freskenzyklus in den beiden Seitenschiffen der Klosterkirche St. Georg in Ochsenhausen, und die Deckengemälde in Bibliotheksaal, Armarium und Kapitelsaal des Klosters Ochsenhausen. Diese Auftragsarbeiten wurden 1787 abgeschlossen. Bei den Fresken in St. Georg wird an den Einzelfiguren und Vereinfachungen der Kompositionen erkennbar, dass er sich der Stilrichtung des Klassizismus annäherte, obwohl er den Stil des Rokoko bis in seine letzten Lebensjahre bevorzugte.

Weitere Werke[Bearbeiten]

Fresken- und Architekturmalereien im süddeutschen Raum und rund um Augsburg:

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Johann Joseph Anton Huber – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien