John McCarthy (Eishockeyspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John McCarthy Eishockeyspieler
John McCarthy
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. August 1986
Geburtsort Boston, Massachusetts, USA
Größe 185 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #43 (San Jose Sharks)
#7 (Worcester Sharks)
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2006, 7. Runde, 202. Position
San Jose Sharks
Spielerkarriere
2004–2005 Des Moines Buccaneers
2005–2009 Boston University
seit 2009 San Jose Sharks
Worcester Sharks

John McCarthy (* 9. August 1986 in Boston, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler. Seit 2009 spielt er für die San Jose Sharks in der National Hockey League und deren Farmteam, die Worcester Sharks, in der American Hockey League auf der Position des linken Flügelstürmers.

Karriere[Bearbeiten]

McCarthy (vorne) im Trikot der Boston University

McCarthy spielte während seiner Juniorenzeit bis 2004 zunächst in der High-School-Mannschaft der St. John’s Prep School. Im Herbst 2004 schloss er sich dann den Des Moines Buccaneers aus der US-amerikanischen Juniorenliga United States Hockey League an. Dort erreichte er in 60 Begegnungen 18 Scorerpunkte, bevor er ans College wechselte. In der Saison 2005/06 spielte der linke Flügelstürmer parallel zu seinem Studium in Wirtschaftswissenschaften für die Eishockey-Mannschaft der Boston University. Als Rookie absolvierte er 32 der 40 Saisonspiele und gewann am Saisonende die Meisterschaft der Hockey East, einer Division im Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association. Er steuerte dazu vier Scorerpunkte bei. Anschließend wurde McCarthy im NHL Entry Draft 2006 in der siebten Runde an 202. Stelle von den San Jose Sharks aus der National Hockey League ausgewählt. Die folgenden beiden Spielzeiten war der Stürmer Stammspieler der Universitätsmannschaft, konnte in der Offensive aber kaum Akzente setzen. Nach Abschluss seines dritten Collegejahres standen in 109 Partien lediglich 16 Punkte zu Buche. Dennoch wurde er in beiden Jahren ins All-Academic-Team der Hockey East gewählt.

In seinem letzten Jahr an der Boston University schloss der US-Amerikaner sein Studium erfolgreich ab. Zudem wurde er zum Mannschaftskapitän des Teams ernannt. McCarthy verbuchte in der gesamten Spielzeit 29 Scorerpunkte, womit er die Werte in den Kategorien Punkte, Tore und Vorlagen der vorangegangenen Jahre mehr als übertraf. Unter seiner Ägide als Kapitän absolvierte auch die Mannschaft ihr bestes Jahr seit McCarthy 2005 zu ihr gestoßen war. Neben dem Triumph im prestigeträchtigen Beanpot-Tournament – das die Universität auch in den Jahren 2006 und 2007 siegreich absolviert hatte – gegen den großen Rivalen Boston College, gewann die Mannschaft erstmals seit 2006 auch wieder die Hockey-East-Division. Dort wurde McCarthy ins All-Tournament-Team gewählt, nachdem er die Mannschaft nach Scorerpunkten angeführt hatte. Schließlich krönte das Team die Saison mit dem Gewinn der NCAA-Division-I-Championship, der nationalen College-Meisterschaft.

Im Anschluss daran brachten die San Jose Sharks den Stürmer Anfang Mai 2009 zur Unterschrift unter seinen ersten Profivertrag, als sie ihm einen Zwei-Wege-Vertrag mit Gültigkeit für die American Hockey League und National Hockey League und einer zweijährigen Laufzeit anboten. Nach dem saisonvorbereitenden Trainingslager fand sich McCarthy zunächst in der ersten Hälfte des Spieljahres 2009/10 bei den Worcester Sharks in der AHL wieder, gab aber am 9. Januar 2010 sein NHL-Debüt für die San Jose Sharks.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2006 Beanpot-Tournament-Sieger mit der Boston University
  • 2006 Hockey East-Meisterschaft mit der Boston University
  • 2007 Beanpot-Tournament-Sieger mit der Boston University
  • 2007 Hockey East All-Academic Team
  • 2008 Hockey East All-Academic Team
  • 2009 Beanpot-Tournament-Sieger mit der Boston University
  • 2009 Hockey East-Meisterschaft mit der Boston University
  • 2009 Hockey East All-Tournament Team
  • 2009 NCAA Division-I-Championship mit der Boston University

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2004/05 Des Moines Buccaneers USHL 60 8 10 18 32
2005/06 Boston University NCAA 32 2 2 4 12
2006/07 Boston University NCAA 39 2 3 5 18
2007/08 Boston University NCAA 38 4 3 7 24
2008/09 Boston University NCAA 45 6 23 29 24
2009/10 Worcester Sharks AHL 74 15 27 42 39 11 2 3 5 10
2009/10 San Jose Sharks NHL 4 0 0 0 0
2010/11 Worcester Sharks AHL 25 7 5 12 13
2010/11 San Jose Sharks NHL 37 2 2 4 8
2011/12 Worcester Sharks AHL 65 20 27 47 41
2011/12 San Jose Sharks NHL 10 0 0 0 10
2012/13 Worcester Sharks AHL 65 9 16 25 12
2013/14 Worcester Sharks AHL 13 3 4 7 9
2013/14 San Jose Sharks NHL 36 1 1 2 4
USHL gesamt 60 8 10 18 32
NCAA gesamt 154 14 31 45 78
AHL gesamt 242 54 79 133 114 11 2 3 5 10
NHL gesamt 87 3 3 6 22

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]