José María Bueno y Monreal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

José María Kardinal Bueno y Monreal (* 11. September 1904 in Saragossa; † 20. August 1987 in Pamplona) war Erzbischof von Sevilla und spanischer Kardinal der römisch-katholischen Kirche.

Leben[Bearbeiten]

José Bueno y Monreal studierte, als Seminarist am Päpstlichen Spanischen Kolleg St. Joseph, an der Päpstlichen Universität Gregoriana und an der Päpstlichen Universität Heiliger Thomas von Aquin in Rom. Er wurde am 19. März 1927 zum Priester des Erzbistums Madrid geweiht und lehrte dann bis 1945 am Seminar in Madrid. 1945 wurde er zum Kanoniker ernannt.

Am 1. Dezember 1945 wurde er zum Bischof von Jaca ernannt. Der Bischof von Madrid, Leopoldo Eijo y Garay, weihte ihn am 19. März des nächsten Jahres zum Bischof; Mitkonsekratoren waren Casimiro Morcillo González, Weihbischof in Madrid, und Luigi Alonso Muñoyerro, Bischof von Sigüenza. Pius XII. machte ihn am 13. Mai 1950 zum Bischof von Vitoria und am 27. Oktober 1954 zum Koadjutorerzbischof von Sevilla und zum Titularerzbischof von Antiochia in Pisidien.

Am 8. April 1957, dem Todestag von Pedro Kardinal Segura y Sáenz, folgte er ihm als Erzbischof von Sevilla nach. Johannes XXIII. nahm ihn am 15. Dezember 1958 als Kardinalpriester mit der Titelkirche Santi Vito, Modesto e Crescenzia in das Kardinalskollegium auf. Von 1962 bis 1965 beteiligte sich Monreal am Zweiten Vatikanischen Konzil, zusammen mit José Kardinal Quintero Parra, unterstützt von Paul Kardinal Zoungrana, fertigte er am 8. Dezember 1965 eine der Abschlussbotschaften. Er war einer der wahlberechtigten Kardinäle, die an dem Konklave 1963 und wieder an den Konklaven im August und im Oktober 1978 teilnahmen. Am 22. Mai 1982 nahm Papst Johannes Paul II. nach fünfundzwanzig Jahren im Dienst seinen altersbedingten Rücktritt an.

Der Kardinal starb am 20. August 1987 im Alter von 82 Jahren in Pamplona. Er ist in der Kathedrale von Sevilla begraben.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Pedro Kardinal Segura y Sáenz Erzbischof von Sevilla
1957–1982
Carlos Kardinal Amigo Vallejo OFM