Königreich Akwamu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Königreich Akwamu war etwa zwischen 1600 und 1730 der Staat des Akan-Volkes der Akwamu im heutigen Ghana, Togo und Benin. Dabei soll sich der Staat zwischen dem heutigen Winneba an der Atlantikküste Ghanas bis nach Ouidah im Benin erstreckt haben[1].

Die Gründer des Königreichs Akwamu sollen noch bis ins späte 16. oder frühe 17. Jahrhundert aus Twifu Heman, einem Ort nordwestlich der heutigen Küstenstadt Cape Coast gelebt haben. Aufgrund des Goldreichtums des Flusses Birim erlangte das Königreich Akwamu einen erheblichen Reichtum. Es dehnte sich immer weiter entlang der Küste aus, bis es ca. im Jahr 1702 den Volta überquerte und sich bis in den heutigen Benin ausbreitete. Dabei wurden auch das Königreich Ladoku und einige Staaten der Ewe in der Region um die heutige Stadt Ho an der heutigen Grenze zwischen Ghana und Togo besiegt. Die Akwamu zählten in dieser Zeit zu den stärksten Akan-Völkern und zogen durch ihren Expansionsdrang unter einem ihrer herausragendsten Herrscher, König Ansa Sasraku, in zahlreiche Kriege gegen die Nachbarstaaten.

Ein alter Verbündeter des Königreichs der Akwamu, das Königreich der Aschanti, erstarkte etwa zu dieser Zeit und wurde zu einer bedeutenden Großmacht. Das angrenzende Königreich der Akim schloss sich daraufhin mit dem Reich der Ashanti gegen das Königreich Akwamu zusammen und führte einen lange andauernden Krieg, in dessen Folge der Herrscher der Akwamu, der Akwamuhene in die Flucht geschlagen wurde und das Königreich etwa im Jahr 1731 endgültig niedergeschlagen war.

Liste der Herrscher des Königreichs Akwamu[Bearbeiten]

Amtszeit Amtsinhaber Anmerkung
Akwamuhenes (Herrscher)
Twifo-Heman
ca.1480 bis ca.1500 Agyen Kokobo, Akwamuhene Gründer von des Königreichs Twifo-Heman
ca.1500 bis ca.1520 Ofusu Kwabi, Akwamuhene
ca.1520 bis ca.1540 Oduro, Akwamuhene
ca.1540 bis ca.1560 Ado, Akwamuhene
Akwamu
ca.1560 bis ca.1575 Otumfo Asare, Akwamuhene Gründer des Königreichs Akwamu, mit Asaremankesse als Hauptstadt
ca.1575 bis ca.1585 Akotia, Akwamuhene Verlegte die Hauptstadt nach Ayandawaase
ca.1585 bis ca.1600 Ansa Saseraku, Akwamuhene
(Ansa Saseraku I.)
ca.1600 bis ca.1620 Ansa Saseraku, Akwamuhene
(Ansa Saseraku II.)
ca.1620 bis ca1640 Ansa Saseraku, Akwamuhene
(Ansa Saseraku III.)
ca.1640 bis ca.1660 Abuako Dako, Akwamuhene
ca.1660 bis ca.1680 Afera Kuma, Akwamuhene
ca.1680 bis 1702 Manukure, Akwamuhene
1702 bis 1726 Akwano Panyini, Akwamuhene
1726 bis 1731 Dako Booman, Akwamuhene
1734 Besiegt durch die Akim

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Britannica, engl.

Quellen[Bearbeiten]