1726

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
| 1690er | 1700er | 1710er | 1720er | 1730er | 1740er | 1750er |
◄◄ | | 1722 | 1723 | 1724 | 1725 | 1726 | 1727 | 1728 | 1729 | 1730 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1726
Titelseite der Erstausgabe von Gullivers Reisen (1726)
Jonathan Swift veröffentlicht unter einem Pseudonym
den satirischen Roman Gullivers Reisen.
Kardinal de Fleury,Gemälde von Hyacinthe Rigaud, 1730
André-Hercule de Fleury wird Kardinal und erster Minister in Frankreich.
Maximilian II. Emanuel im Harnisch, mit blauer bayerischer Schärpe und Marschallsstab
Kurfürst Maximilian II. Emanuel von Bayern stirbt.
1726 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1174/75 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1718/19 (Jahreswechsel 10./11. September)
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1782/83 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 2269/70 (südlicher Buddhismus); 2268/69 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 73. (74.) Zyklus

Jahr des Feuer-Pferdes 丙午 (am Beginn des Jahres Holz-Schlange 乙巳)

Dai-Kalender (Vietnam) 1088/89 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4059/60 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1104/05
Islamischer Kalender 1138/39 (Jahreswechsel 28./29. August)
Jüdischer Kalender 5486/87 (25./26. September)
Koptischer Kalender 1442/43 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 901/902
Seleukidische Ära Babylon: 2036/37 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2037/38 (Jahreswechsel Oktober)

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Europa[Bearbeiten]

Karibik[Bearbeiten]

Die Operationen der englischen und spanischen Flotten in der Karibik 1726–1728

Südamerika[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten]

François-Marie Arouet (Voltaire),
Porträt von Nicolas de Largillière
  • Voltaire wird wegen eines Streits mit einem Mitglied der Adelsfamilie Rohan in die Bastille geworfen. König Ludwig XV. gewährt ihm die Freiheit für das Versprechen, ins Ausland zu gehen. Der Philosoph geht daraufhin für drei Jahre ins Exil nach England.
  • Das seit zwei Jahren existierende Molly House der Margaret Clap in London wird von der Polizei gestürmt und drei bei der Razzia verhaftete Männer nach einem kurzen Prozess wegen sodomy zum Tode verurteilt und am 9. Mai öffentlich gehängt. Margaret Clap wird zur öffentlichen Schaustellung am Pranger verurteilt und dabei vom Mob so schwer misshandelt, dass sie wahrscheinlich bald darauf stirbt.

Religion[Bearbeiten]

Die alte Frauenkirche, links die Baugrube der neuen Frauenkirche; Stich von Moritz Bodenehr (1728)

Katastrophen[Bearbeiten]

Brand von Reutlingen
  • Innerhalb von 38 Stunden werden 80% der Stadt Reutlingen durch einen Großbrand zerstört, wodurch rund 1.200 Familien obdachlos werden. Wie durch ein Wunder sind fast keine Todesopfer zu beklagen.

Natur und Umwelt[Bearbeiten]

  • Das Phänomen des El Niño wird erstmals urkundlich erwähnt.

Geboren[Bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten]

Zweites Halbjahr[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Bildnis Jakob Prandtauers im Stift Melk
  • Margaret Clap (oder Mother Clap), englische Wirtin, Betreiberin einer Bar für Homosexuelle

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1726 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien