Kanton Beuzeville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Beuzeville
Region Haute-Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Hauptort Beuzeville
Einwohner 12.272 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 84 Einw./km²
Fläche 145,47 km²
Gemeinden 16
INSEE-Code 2706

Der Kanton Beuzeville ist ein französischer Kanton im Arrondissement Bernay im Département Eure und in der Region Haute-Normandie; sein Hauptort ist Beuzeville, Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2001 Dany Minel.

Geografie[Bearbeiten]

Der Kanton Beuzeville ist 14.547 Hektar (145,47 km²) groß und hat (1999) 9.203 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 63 Einwohnern pro km² entspricht. Er liegt im Mittel auf 96 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 0 m in Berville-sur-Mer und 153 m in Vannecrocq.

Der gesamte Kanton ist gemäß Erlass vom 31. Dezember 1997 Teil des Herkunftsgebietes vom Calvados. Der Kanton umfasst den nördlichen Teil des Hochplateaus Lieuvin.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 16 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Berville-sur-Mer 431 27210 27064
Beuzeville 3 097 27210 27065
Boulleville 793 27210 27100
Conteville 726 27210 27169
Fatouville-Grestain 536 27210 27233
Fiquefleur-Équainville 563 27210 27243
Fort-Moville 312 27210 27258
Foulbec 467 27210 27260
La Lande-Saint-Léger 208 27210 27361
Manneville-la-Raoult 416 27210 27384
Martainville 216 27210 27393
Saint-Maclou 463 27210 27561
Saint-Pierre-du-Val 456 27210 27597
Saint-Sulpice-de-Grimbouville 142 27210 27604
Le Torpt 267 27210 27646
Vannecrocq 110 27210 27671

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
6.197 6.676 6.810 7.510 8.070 9.203

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kanton Beuzeville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien