Kanton La Jarrie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton La Jarrie
Region Poitou-Charentes
Département Charente-Maritime
Arrondissement La Rochelle
Hauptort La Jarrie
Einwohner 23.712 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 165 Einw./km²
Fläche 143,93 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 1710

Der Kanton La Jarrie ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement La Rochelle, im Département Charente-Maritime und in der Region Poitou-Charentes; sein Hauptort ist La Jarrie.

Geografie[Bearbeiten]

Der Kanton La Jarrie ist 14.393 Hektar (143,93 km²) groß und hat 18.563 Einwohner (Stand: 1999), was einer Bevölkerungsdichte von rund 129 Einwohnern pro km² entspricht. Er liegt im Mittel auf 24 Metern über Normalnull, zwischen 1 Meter in Saint-Vivien und 51 Metern in Croix-Chapeau.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 14 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Anais 210 17540 17007
Bourgneuf 1.041 17220 17059
Clavette 711 17220 17109
Croix-Chapeau 890 17220 17136
La Jarne 2.054 17220 17193
La Jarrie 2.653 17220 17194
Montroy 538 17220 17245
Saint-Christophe 916 17220 17315
Saint-Médard-d’Aunis 1.253 17220 17373
Saint-Rogatien 1.805 17220 17391
Sainte-Soulle 2.653 17220 17407
Saint-Vivien 851 17220 17413
Salles-sur-Mer 1.611 17220 17420
Vérines 1.377 17540 17466

Weblinks[Bearbeiten]