Kinder Happy Hippo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Kritische Auseinandersetzung mit dem Produkt, in derzeitige Zustand liest sich der Artikel eher wie eine als Artikel getarnte Produktpräsentation.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Kinder Happy Hippo ist eine Süßware der Firma Ferrero, die 1995 auf den Markt kam und nach den jahrelang in den Überraschungseiern versteckten Figuren „Happy Hippos“ des Designers André Roche benannt wurden. Im selben Jahr noch wurden die frisch eingeführten Happy Hippo Snacks vom Handel zum erfolgreichsten neuen Produkt des Jahres gewählt.

Der ursprüngliche Happy Hippo Snack ist nicht mehr zu erwerben und wurde durch den Happy Hippo cacao ersetzt. Dieser enthält nicht mehr Haselnusscreme, sondern eine helle und eine dunkle Creme und ist nicht mehr mit Schokolade überzogen.

Im Jahr 2002 investierte Ferrero 70 Millionen Euro in eine Produktionsstraße eigens für Happy Hippo.

Zusammensetzung[Bearbeiten]

Kinder Happy Hippo Snack[Bearbeiten]

Im Inneren befand sich eine Creme aus Haselnüssen, umgeben von einer mit Schokolade überzogenen Waffel. Das Ganze hat die Form eines Nilpferdes, darum der Name „Happy Hippo“ (dt.: fröhliches Nilpferd).

Der Happy Hippo snack enthält 562 kcal je 100 g. Darin enthalten sind weiterhin Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett, Vitamin B12, Vitamin B1, Vitamin E, Calcium und Magnesium.

Kinder Happy Hippo cacao[Bearbeiten]

  • Zucker, pflanzliche Fette, Weizenmehl, Vollmilchpulver, Magermilchpulver, fettarmer Kakao, Haselnüsse, Süßmolkenpulver, Halbbitterschokolade

Er enthält 570 kcal und besteht aus 50,7 % Kohlenhydrate, dabei hauptsächlich Zucker, und 38 % Fett.

Medien[Bearbeiten]

Der Erfolg der Happy Hippo-Figuren im Kinderüberraschungsei brachte Ferrero dazu, sie im Laufe der folgenden Jahren auch in zahlreichen anderen Produkten wiederholt einzusetzen. Einer der Höhepunkte ihrer Karriere war für die Happy Hippos 2002 ihr Auftritt in einer von Lucasfilm genehmigten Parodie der Science Fiction Trilogie „Star Wars“ vom Hollywood-Produzenten George Lucas. Diese Kinderüberraschung-Sonderserie wurde – in Anlehnung an den original Kinofilm-Titel „Das Imperium schlägt zurück“ – „Das Hipperium spielt verrückt“ genannt. 2009/2010 erschien die Serie "Happy Hippo Talent Show" in ganz Europa in verschiedenen Ferrero-Erzeugnissen. Ende 2007 erschien das Game-Boy-Spiel „Happy Hippos auf Weltreise“ von 10Tacle bei Nintendo.

Weblinks[Bearbeiten]