Kubikzoll

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Physikalische Einheit
Einheitenname Kubikzoll
Einheitenzeichen \mathsf{cu in}
Physikalische Größe(n) Volumen
Formelzeichen V
Dimension \mathsf{L^3}
System Angloamerikanisches Maßsystem
In SI-Einheiten \mathrm{1 \, cu in = 16{,}387064 \cdot 10^{-6} \; m^3}
Abgeleitet von Zoll

Ein Würfel mit einem Zoll Kantenlänge besitzt das Volumen ein Kubikzoll (englisch cubic inch).

Allgemeine Angaben[Bearbeiten]

Nichtmetrische Kubikzoll

  • 1 Kubikzoll = 1 Zoll x 1 Zoll x 1 Zoll = 1228 Kubiklinien
  • 1728 Kubikzoll = 1 Kubikfuß

Rheinländischer Kubikzoll[Bearbeiten]

  • 1 Kubikzoll (Rheinl.) = 9/10 Pariser Kubikzoll = 1/5600 Kubikmeter = 1,7857 Kubikmeter

Pariser Kubikzoll[Bearbeiten]

Pariser Kubikzoll war ein weitverbreitetes Referenzmaß.

  • 1 Kubikzoll (Pariser) = 1 1/10 Kubikzoll (Rheinl.) = 19,836 Kubikzentimeter = 1/5000 Kubikmeter

Englischer Zoll[Bearbeiten]

Das englische Zoll (inch) ist exakt 2,54 Zentimeter lang, demnach hat ein Kubikzoll ein Volumen von exakt 16,387064 cm³. Die US-Gallone hat ein Volumen von exakt 231 Kubikzoll, die Imperial Gallon wird seit ihrer Reform 1824 nicht mehr vom Kubikzoll abgeleitet. (Bis ca. Anfang der 1950er Jahre haben sich das englische und das US-amerikanische Inch geringfügig voneinander unterschieden.)

Die Einheit war im gesamten englischen Sprachraum verbreitet. Seitdem die meisten Staaten das metrische System nach SI-Standard adoptiert haben, sind die USA das wichtigste Verbreitungsgebiet, in dem metrische Größen-Angaben weiterhin die Ausnahme darstellen.

Symbole/Abkürzungen[Bearbeiten]

Es gibt kein einheitliches Symbol, folgende Abkürzungen werden gebräuchlich verwendet:

  • cubic inches, cubic inch, cubic in
  • cu inches, cu inch, cu in
  • inches/-3, inch/-3, in/-3
  • inches^3, inch^3, in^3
  • inches³ ,inch³, in³
  • cui
  • c.i.
  • CID steht für „Cubic Inch Displacement“ (Kubikzoll Hubraum) als wichtiges technisches Datum für Verbrennungsmotoren

Umrechnung[Bearbeiten]

1 Kubikzoll entspricht:

Folgende Werte sind direkt aus der englischen Wikipedia

Beispiele für Hubraum-Angaben von Verbrennungsmotoren[Bearbeiten]

Hauptartikel: Cubic Inch Displacement

Diese Werte stehen für typische amerikanische Motorgrößen (Umrechnung gerundet):

  • 200 CID ≈ 3,3 l Hubraum
  • 283 CID ≈ 4,6 l Hubraum
  • 289 CID ≈ 4,7 l Hubraum
  • 302 CID ≈ 5,0 l Hubraum
  • 318 CID ≈ 5,2 l Hubraum
  • 327 CID ≈ 5,4 l Hubraum
  • 350 CID ≈ 5,7 l Hubraum
  • 383 CID ≈ 6,3 l Hubraum
  • 409 CID ≈ 6,7 l Hubraum
  • 427 CID ≈ 7,0 l Hubraum
  • 440 CID ≈ 7,2 l Hubraum
  • 454 CID ≈ 7,4 l Hubraum
  • 572 CID ≈ 9,4 l Hubraum

Umrechnung andersherum, typische europäische Größen (Umrechnung gerundet):

  • 1000 cm³ Hubraum ≈ 61,024 CID
  • 1600 cm³ Hubraum ≈ 97,638 CID
  • 2000 cm³ Hubraum ≈ 122,048 CID

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • F. A. Niemann: Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewichte aller Länder der Erde. Verlag Gottfried Basse, Quedlinburg/Leipzig 1830, S. 144.
  • Johann Karl Gottfried Jacobsson: Technologisches Wörterbuch oder alphabetische Erklärung aller nützlichen mechanischen Künste, Manufacturen, Fabriken und Handwerker, Band 3 Berlin und Stettin Verl. Friedrich Nicolai 1783 S. 474