Lene Mykjåland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Lene Mykjåland
Informationen über die Spielerin
Geburtstag 20. Februar 1987
Geburtsort KristiansandNorwegen
Position Sturm, Mittelfeld
Vereine in der Jugend
Randesund
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2005
2006–2009
2010
2011–2012
2013–
Amazon Grimstad
Røa IL
Washington Freedom
Røa IL
Lillestrøm SK Kvinner


19 (15)
43 (25)
11 0(4)
Nationalmannschaft2
2002
2002–2006
2005–2006
2007
2007–
Norwegen U-17
Norwegen U-19
Norwegen U-20
Norwegen U-23
Norwegen
6 0(2)
22 0(4)
7 0(1)
2 0(1)
58 0(9)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 13. August 2013
2 Stand: 13. Februar 2014

Lene Mykjåland (* 20. Februar 1987, in Kristiansand, Norwegen) ist eine norwegische Fußballspielerin, die seit 2013 für Lillestrøm SK Kvinner und seit 2007 für die Norwegische Fußballnationalmannschaft der Frauen spielt.

Werdegang[Bearbeiten]

Mykjåland holte mit Røa IL dreimal in Norwegen das Double (Meisterschaft und Pokalsieg), wechselte dann 2010 in die Women's Professional Soccer zu Washington Freedom. [1] Nach einem Jahr kehrte sie zu Røa IL zurück und gewann 2011 erneut die norwegische Meisterschaft. Seit 2013 spielt sie für Lillestrøm SK Kvinner.

Sie nahm mit der U-19-Mannschaft an der U-19-Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2003 teil, bei der die Mannschaft im Finale an Frankreich scheiterte. 2005 erreichte sie mit der U-21-Mannschaft das Finale des Nordic Cups, in dem sie gegen die USA unterlagen.[2] 2006 reichte es beim Nordic Cup zu Rang 5.[3]

Am 7. März 2007 machte sie mit 20 Jahren beim Algarve Cup im Spiel gegen Deutschland ihr erstes A-Länderspiel. Sie stand im norwegischen Kader für die Weltmeisterschaft 2007 [4], wo sie in den drei Gruppenspielen eingesetzt wurde, und die Olympischen Spielen in Peking[5], wo sie zwei Gruppenspiele bestritt. 2009 kam sie zu keinen Einsätzen, 2010 wurde sie wieder beim Algarve Cup eingesetzt, bei dem Norwegen den sechsten Platz belegte. Beim 14:0 gegen Mazedonien in der WM-Qualifikation erzielte sie zwei Tore. Sie stand im Kader für die WM 2011 in Deutschland.[6] Beim Vorrundenaus der norwegischen Mannschaft kam sie in zwei Spielen zum Einsatz. Bei der EM 2013, bei der Norwegen Vizemeister wurde, kam sie lediglich im ersten Spiel gegen Island zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Norwegischer Meister 2007, 2008, 2009
  • Norwegischer Pokalsieger 2006, 2008, 2009[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mykjåland Freedom Signs Lene Mykjåland for 2010 Season
  2. Nordic Cup (Women U-20/U-21/U-23)
  3. Nordic Cup (Women U-20/U-21/U-23)
  4. FIFA.com: Norwegischer WM Kader 2007
  5. FIFA.com: Norwegischer Olympia-Kader 2008
  6. Uttak kvinnelandslagets tropp til VM Tyskland 2011
  7. NORGESMESTERE KVINNER 1978-2010