Lenny Nangis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lenny Nangis
Spielerinformationen
Geburtstag 24. März 1994
Geburtsort Basse-TerreGuadeloupe, Frankreich
Größe 174 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2000–2001
2002–2009
2009–2010
CN Basse-Terre
Juvenis
SM Caen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2010–
2011–
SM Caen B
SM Caen
48 (14)
39 0(3)
Nationalmannschaft2
2009–2010
2010–2011
2011–2012
2012–2013
2013–
Frankreich U-16
Frankreich U-17
Frankreich U-18
Frankreich U-19
Frankreich U-20
11 0(6)
20 0(9)
5 0(1)
14 0(1)
6 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. Mai 2014
2 Stand: 17. Mai 2014

Lenny Nangis (* 24. März 1994 in Basse-Terre, Guadeloupe) ist ein französischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Nangis wurde auf der Insel Guadeloupe geboren, wo er im Alter von sechs Jahren mit dem Fußballspielen begann. 2009 wechselte er zum Profiklub SM Caen auf das französische Festland. [1]

Mit nur 16 Jahren wurde er in die zweite Mannschaft berufen und spielte fortan in der vierten Liga. 2011 unterschrieb er als 17-Jähriger einen dreijährigen Profivertrag für Caen, wurde aber weiterhin hauptsächlich in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Zu seinem Erstligadebüt kam er am 17. September 2011, als er bei einem 1:1-Unentschieden gegen die AJ Auxerre in der 59. Minute für Frédéric Bulot eingewechselt wurde. Insgesamt bestritt er elf Erstligapartien, bevor er am Saisonende den Abstieg hinnehmen musste. Auch danach verblieb er in der Rolle eines Ersatzspielers. 2014 gelang die Rückkehr in die oberste französische Spielklasse.[2][3][4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Nangis debütierte am 29. September 2009 als 15-Jähriger bei einem 6:0-Erfolg gegen Wales für die französische U-16-Nationalmannschaft. Er blieb dabei zwar torlos, doch gelangen ihm bei seinem zweiten Einsatz am 1. Oktober beim 5:1 gegen Wales drei Treffer. Anschließend trug er das Trikot der U-17, mit der er 2011 an der U-17-Weltmeisterschaft teilnahm. Dem folgten die Aufnahme in die U-18 und dann in die U-19, wobei er für letztere bei der U-19-EM 2013 aufgeboten wurde. Er erreichte mit dem Team das Finale und stand auf dem Platz, als durch ein 0:1 gegen Serbien ein möglicher Gewinn der Trophäe verpasst wurde. Kurz darauf rückte er in die U-20 auf.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b NANGIS Lenny, fff.fr
  2. Lenny NANGIS signe son premier contrat pro, Stade Malherbe Caen
  3. Football: Lenny Nangis, footballdatabase.eu
  4. Lenny Nangis, foot-national.com