Leonidas (Chocolatier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leonidas Chocolatier
Rechtsform Société Anonyme
Gründung 1910
Sitz Anderlecht
Bilanzsumme 600 Mio. US-$Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Bilanzsumme
Branche Lebensmittel
Produkte SchokoladenVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website http://www.leonidas.com

Leonidas ist ein Schokoladenhersteller mit Hauptsitz in Brüssel. Der Betrieb ist einer der führenden industriellen Hersteller von Pralinen und wurde 1910 durch den Griechen Léonidas Kestekides in Anderlecht gegründet.

Produkte[Bearbeiten]

Leonidas stellt vor allem Pralinen im mittleren Preissegment her, aber auch Tafelschokolade, Confiserieartikel, Speiseeis und Eiskonfekt.

Vertrieb[Bearbeiten]

Leonidas betreibt weltweit über 1400 Pralinen-, Schokoladen- und Süßwarengeschäfte. Auch in Supermärkten oder Feinkostläden werden Produkte verkauft. Die Filialen werden mit dem Franchise-Konzept betrieben.

Weblinks[Bearbeiten]