Leroy Petry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leroy Petry

Leroy Arthur Petry (* 29. Juli 1979 in Santa Fe, New Mexico) ist ein Sergeant First Class der United States Army und der zweite lebende Empfänger der Medal of Honor seit dem Vietnamkrieg. Petry erhielt die Auszeichnung für sein Handeln während eines Kampfeinsatzes in Paktya, Afghanistan, im Mai 2008.

Leben[Bearbeiten]

Leroy Petry ist der Sohn von Larry und Lorella Petry und hat vier Brüder. Er besuchte die Santa Fe High School und studierte an der New Mexico Highlands University in Las Vegas, New Mexico. Im September 1999 trat er der US Army bei und hat seither insgesamt 28 Monate in verschiedenen Kampfeinsätzen im Irak und Afghanistan verbracht. [1]

Petry ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Medal of Honor[Bearbeiten]

Petry nach Verleihung mit Obama am 12. Juli 2011 im Weißen Haus

Im Mai 2008 war Petry mit seiner Einheit in Afghanistan im Einsatz, um eine Person von entscheidender militärischer Bedeutung in Paktya festzunehmen. Während dieses Einsatzes wurde seine Einheit angegriffen. Er selbst wurde durch eine Kugel an beiden Beinen verletzt. Außer Petry waren noch fünf weitere, zum Teil verwundete Soldaten in die Kampfhandlung mit dem Gegner verwickelt. Als diese kurz hintereinander zwei Handgranaten auf die Soldaten warfen und eine nur wenige Meter neben Petry und seinen Kameraden landete, hob dieser sie trotz seiner Verletzung auf, um sie wegzuschleudern und so das Leben seiner Kameraden zu schützen. In dem Moment, als er die Granate aus seiner Hand losließ, explodierte sie und zerfetzte seine rechte Hand. Sein rechter Arm musste vom Ellbogen abwärts amputiert werden. Er trägt seitdem eine Prothese.[2]

Die Medal of Honor wurde Petry am 12. Juli 2011 von Präsident Obama während einer Zeremonie im Weißen Haus überreicht. Nach Salvatore Giunta ist Petry erst der zweite lebende Empfänger dieser Auszeichnung seit dem Vietnamkrieg.[3]

Im Jahr 2010 hat er sich erneut für unbefristete Zeit bei der US-Army verpflichtet.[3] Petry ist zurzeit (2011) auf der Joint Base Lewis-McChord, Washington stationiert, wo er sich um verletzte Ranger kümmert.[1]

Petry und Ty Carter sind aktuell die einzigen Träger der Medal of Honor, die derzeit aktiv ihren Dienst in den US Streitkräften verrichten.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Neben der Medal of Honor erhielt Petry unter anderem folgende weitere Ehrungen:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b vgl. ADVISORY: President Obama to Award Medal of Honor bei www.whitehouse.gov, 31. Mai 2011 (aufgerufen am 13. Juli 2011)
  2. vgl. Wounded Soldier to receive Medal of Honor for action in Afghanistan bei www.army.mil, 31. Mai 2011 (aufgerufen am 13. Juli 2011)
  3. a b vgl. Medal of Honor recipient a hero to his family, too bei www.lcsun-news.com, 6. April 2011 (aufgerufen am 13. Juli 2011)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Leroy Petry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien