Lhota pod Hořičkami

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lhota pod Hořičkami
Wappen von ????
Lhota pod Hořičkami (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Královéhradecký kraj
Bezirk: Náchod
Fläche: 591 ha
Geographische Lage: 50° 26′ N, 16° 0′ O50.42777777777816.001666666667319Koordinaten: 50° 25′ 40″ N, 16° 0′ 6″ O
Höhe: 319 m n.m.
Einwohner: 291 (1. Jan. 2014) [1]
Postleitzahl: 552 05
Kfz-Kennzeichen: H
Verkehr
Straße: Česká SkaliceHořičky
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 3
Verwaltung
Bürgermeister: Milan Andreovský (Stand: 2007)
Adresse: Lhota pod Hořičkami 21
552 05 Lhota pod Hořičkami
Gemeindenummer: 574180
Website: www.lhotapodhorickami.cz

Lhota pod Hořičkami (deutsch Lhota unter Klein Horschitz) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt drei Kilometer nordwestlich von Česká Skalice und gehört dem Okres Náchod an.

Geschichte[Bearbeiten]

Lhota pod Hořičkami wurde vermutlich in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts gegründet und erstmals 1405 schriftlich erwähnt. Seit Anfang des 15. Jahrhunderts gehörte es zur Herrschaft Wiesenburg, Anfang des 16. Jahrhunderts zur Herrschaft Riesenburg. 1628 wurde Lhota pod Hořičkami der Herrschaft Ratibořice inkorporiert, die seit 1582 unter den Smiřický von Smiřice Teil der Herrschaft Náchod war. Während der Herrschaft der Schaumburg-Lippe wurde 1848 die erste Schule errichtet. Nach Aufhebung der Patrimonialherrschaft wurde Lhota pod Hořičkami selbständige Gemeinde.

Ortsteile[Bearbeiten]

Die Gemeinde Lhota pod Hořičkami besteht aus den Ortsteilen:

  • Lhota pod Hořičkami (Lhota unter Klein Horschitz)
  • Světlá (Lichten)
  • Újezdec (Aujestetz)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Hölzerner Glockenturm in Světlá aus dem Jahre 1764

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)

Weblinks[Bearbeiten]