Lieferbereitschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Servicelevel und Lieferbereitschaft überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Xypron 20:58, 26. Juni. 2011 (CET)

Lieferbereitschaft (manchmal auch: Lieferfähigkeit) bezeichnet in der Logistik die Fähigkeit ab Lager zu liefern. Ausgedrückt wird die Lieferbereitschaft über die Kennzahl Lieferbereitschaftsgrad (LBG) oder Servicegrad. Sie fließt in den Lieferservice ein. Für den Lieferbereitschaftsgrad gibt es mehrere unterschiedliche Definitionen. Sie ist eine prozentuale Quote, die angibt wie hoch der Anteil der vollständig ausgeführten Bestellungen an der Menge der gesamten Bestellungen ist. Formel:

LBG = \frac{\text{Anzahl der vollstaendig ausgefuehrten Bestellungen}}{\text{Anzahl der gesamten Bestellungen}} \cdot 100\, %\, .

Anstatt der Anzahl kann jeweils auch der Bestellwert berücksichtigt werden.

Viele Unternehmen begnügen sich mit einer Lieferbereitschaft von 90 bis 95 %, da das Erreichen von 100 % unverhältnismäßig hohe Kosten bedeuten würde, da sich die Lagerhaltungskosten deutlich erhöhen. Dagegen steigt der Umsatz nicht merklich an, da die Waren nicht oft abverkauft werden. Der Gewinn schmälert sich.

Die prognostizierte Lieferbereitschaft kann durch die Festlegung eines geeigneten Sicherheitsbestands bestimmt werden.

Der Lieferbereitschaftsgrad hängt im Wesentlichen vom Sicherheitsfaktor ab. Der Sicherheitsfaktor bestimmt die Höhe des Sicherheitsbestands und errechnet sich als die „inverse Standardnormalverteilung“ der gewünschten Lieferbereitschaft.

Bei einem Sicherheitsfaktor von 0 liegt die Lieferbereitschaft bei 50 %. Bei steigendem Sicherheitsfaktor erhöht sich die Lieferbereitschaft:

Sicherheitsfaktor (SF) Lieferbereitschaft (LB)
0 50,0 %
1 84,1 %
1,04 85,0 %
1,28 90,0 %
1,65 95,0 %
2,05 98,0 %
2,33 99,0 %
3,09 99,9 %

Eine gewünschte Lieferbereitschaft von 99,9 % benötigt einen drei mal so hohen Sicherheitsfaktor und demnach auch einen dreimal so hohen Sicherheitsbestand gegenüber einer Lieferbereitschaft von 85,0 %.

Siehe auch: Meldebestand!

Literatur[Bearbeiten]