Lisa Wilcox (Schauspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lisa Wilcox (* 27. April 1964 in Columbia, Missouri, USA) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Nach ihrer Ausbildung zur Schauspielerin an der UCLA übernahm Lisa Wilcox eine Vielzahl an Rollen in US-Film- und Fernsehproduktionen in den 1980er und 1990er Jahren. Ihre größte Rolle war die der "Alice" in den Horrorfilm-Klassikern Nightmare on Elm Street 4 und Nightmare on Elm Street 5 – Das Trauma als Gegenspielerin der Nightmare-Hauptfigur Freddy Krueger.

Heute ist Lisa Wilcox gemeinsam mit Tuesday Knight, einer Schauspielkollegin aus dem vierten Teil der Nightmare-Serie, als Schmuckdesignerin tätig und lebt in Los Angeles, Kalifornien.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1984: Gimme an ’F’
  • 1987: General Hospital (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1987: MacGyver (Fernsehserie, eine Folge)
  • 1988: Der Besuch der reichen Witwe (Bring Me the Head of Dobie Gillis, Fernsehfilm)
  • 1988: Nightmare 4: The Dream Master
  • 1989: Nightmare on Elm Street 5 – Das Trauma (A Nightmare on Elm Street 5: The Dream Child)
  • 1989: Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (Star Trek: The Next Generation, Fernsehserie, eine Folge)
  • 1989: Unter der Sonne Kaliforniens (Knots Landing, Fernsehserie, vier Folgen)
  • 1990: Wedding Band
  • 1992: Bill & Ted’s Excellent Adventures (Fernsehserie, sieben Folgen)
  • 1997: Men Seeking Women
  • 1998: Watchers Reborn
  • 2000: Unauthorized Brady Bunch: The Final Days (Fernsehfilm)
  • 2000: The All New Adventures of Chastity Blade (Kurzfilm)
  • 2007: Big Shots (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 2008: Dead Country
  • 2009: The Intruders
  • 2009: Savage
  • 2011: Sebastian
  • 2012: Imago

Weblinks[Bearbeiten]