Liste der Herrscher von Sri Lanka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Könige von Sri Lanka[Bearbeiten]

Die Insel bzw. das Königreich trug im Verlauf der Jahrhunderte verschiedene Namen, darunter Laṃkā, Tāmraparnī, Singhala, Silan und Sarandib; mehr dazu im Artikel Sri Lanka.

Könige von Kandy[Bearbeiten]

Bedroht durch europäische Kolonialmächte verlegten die singhalesischen Könige ihre Residenz nach Kandy.

Könige von Portugal und Generalkapitäne von Ceilaõ[Bearbeiten]

Die Portugiesischen Kolonialherren nannten die Insel Ceilaõ.

Niederländische Gouverneure von Ceylon[Bearbeiten]

Unter niederländischer und später britischer Fremdherrschaft wurde die Insel Ceylon genannt.

Britische Gouverneure von Ceylon[Bearbeiten]

Generalgouverneure des Dominion Ceylon[Bearbeiten]

1948 wurde Ceylon in die Unabhängigkeit entlassen, wobei der Staat im Commonwealth den britischen Monarchen als Staatsoberhaupt behielt. Dieser wurde durch einen Generalgouverneur vertreten.

Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Henry Monck-Mason Moore 4. Februar 1948 6. Juli 1949
Herwald Ramsbotham 6. Juli 1949 17. Juli 1954
Oliver Goonetilleke 17. Juli 1954 2. März 1962
William Gopallawa 2. März 1962 22. Mai 1972

Präsidenten von Sri Lanka[Bearbeiten]

Mit der Umwandlung des Landes in eine Republik am 22. Mai 1972 erfolgte auch die Umbenennung in Sri Lanka.

Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit Partei
William Gopallawa 22. Mai 1972 4. Februar 1978 -
Junius Richard Jayawardene 4. Februar 1978 2. Januar 1989 UNP
Ranasinghe Premadasa 2. Januar 1989 1. Mai 1993 UNP
Dingiri Banda Wijetunga 1. Mai 1993 12. November 1994 UNP
Chandrika Bandaranaike Kumaratunga 12. November 1994 19. November 2005 SLFP
Mahinda Rajapaksa 19. November 2005 im Amt SLFP

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Mahavamsa - The Great Chronicle of Sri Lanka