Liste der Vizekönige von Peru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Vizekönige (spanisch Virreyes), die über das Vizekönigreich Perú regiert haben. In 13 Fällen regierte übergangsweise der Präsident der Real Audiencia von Lima, des höchsten Gerichtshofs in Lima.

Spanische Herrschaft vor der Errichtung des Vizekönigreiches[Bearbeiten]

Herrschaft Name
1529–1541 Francisco Pizarro (Generalkapitän der Conquista)
1541–1542 Diego de Almagro (Generalkapitän, Legitimität unklar)
1542 Cristóbal Vaca de Castro (Oberrichter und provisorischer Gouverneur)

Vizekönige von Peru[Bearbeiten]

Herrschaft Name
1542–1546 Blasco Núñez de Vela (ernannt 1542, Ankunft 1544)
1544–1548 Gonzalo Pizarro (Gegenherrschaft, nicht durch den spanischen König legitimiert)
1546–1550 Pedro de la Gasca (Präsident der Audiencia)
1550–1552 Antonio de Mendoza
1552–1555 Melchor Bravo de Saravia (Präsident der Audiencia)
1555–1561 Andrés Hurtado de Mendoza, marqués de Cañete
1561–1564 Diego López de Zúñiga y Velasco, conde de Nieva
1564 Juan de Saavedra II. (Präsident der Audiencia)
1564–1569 Lope García de Castro (Präsident der Audiencia)
1569–1581 Francisco de Toledo, conde de Oropesa
1581–1583 Martín Enríquez de Almansa
1584 Cristóbal Ramírez de Cartagena (Präsident der Audiencia)
1584–1589 Fernando Torres y Portugal
1589–1596 García Hurtado de Mendoza
1596–1604 Luis de Velasco y Castilla, marqués de Salinas
1604–1606 Gaspar de Zúñiga y Acevedo, conde de Monterrey
1606 Diego Núñez de Avendaño (Präsident der Audiencia)
1607 Juan Fernández de Boán (Präsident der Audiencia)
1607–1615 Juan Manuel de Mendoza y Luna, marqués de Montesclaros
1615–1621 Francisco de Borja y Aragón, Principe di Squillace
1621–1622 Juan Jiménez de Montalvo (Präsident der Audiencia)
1622–1629 Diego Fernández de Córdoba, marqués de Guadalcázar
1629–1639 Luis Jerónimo de Cabrera, conde de Chinchón
1639–1648 Pedro Álvarez de Toledo y Leiva, marqués de Mancera
1648–1655 García Sarmiento de Sotomayor, conde Salvatierra
1655–1661 Luis Enríquez de Guzmán, conde de Alba de Liste
1661–1666 Diego Benavides de la Cueva, conde de Santisteban del Puerto
1666–1667 Bernardo de Iturriaza (Präsident der Audiencia)
1667–1672 Pedro Antonio Fernández de Castro, conde de Lemos
1672–1674 Álvaro de Ibarra (Präsident der Audiencia)
1674–1678 Baltasar de la Cueva Enríquez, conde de Castellar (Haus La Cueva)
1678–1681 Melchor Liñán y Cisneros
1681–1689 Melchor de Navarra y Rocafull, duque de la Palata
1689–1705 Melchor Portocarrero Lasso de Vega, conde de Monclova
1705–1707 Miguel Núñez de Sanabria (Präsident der Audiencia)
1707–1710 Manuel de Oms y de Santa Pau, marqués de Castelldosrius
1710 Miguel Núñez de Sanabria (Präsident der Audiencia)
1710–1716 Diego Ladrón de Guevara (Bischof von Quito)
1716 Mateo de la Mata Ponce de León (Präsident der Audiencia)
1716 Diego Morcillo Rubio de Auñón
1716–1720 Carmine Nicolao Caracciolo, príncipe de Santo Buono
1720–1724 Diego Morcillo Rubio de Auñón
1724–1736 José de Armendáriz, marqués de Castelfuerte
1736–1745 José Antonio de Mendoza Caamaño y Sotomayor, marqués de Villagarcía
1745–1761 José Antonio Manso de Velasco, conde de Superunda
1761–1776 Manuel d'Amat i de Junyent
1776–1780 Manuel de Guirior
1780–1784 Agustín de Jáuregui
1784–1790 Theodor de Croix
1790–1796 Francisco Gil de Taboada y Lemos
1796–1801 Ambrosio O'Higgins
1801 Manuel Arredondo y Pelegrín (Präsident der Audiencia)
1801–1806 Gabriel de Avilés y del Fierro, marqués de Avilés
1806–1816 José Fernando Abascál y Sousa
1816–1821 Joaquín de la Pezuela
1821–1824 José de la Serna e Hinojosa
1824–1826 Pío de Tristán[1]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Pío de Tristán wird gelegentlich in der Reihenfolge der Vizekönige von Peru ignoriert, da er lange nach der Unabhängigkeitserklärung Perus eingesetzt wurde und daher keinerlei Einfluss hatte. De facto gilt sein Vorgänger José de la Serna e Hinojosa als letzter Vizekönig, da sein Amtseintritt am 29. Januar 1821, also vor der peruanischen Unabhängigkeitserklärung, erfolgte.