Ljubawitschi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ortsteil von Rudnja
Ljubawitschi
Любавичи
Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/Daten
Föderationskreis Zentralrussland
Oblast Smolensk
Rajon Rudnja
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7) 48141
Postleitzahl 216774
Kfz-Kennzeichen 67
OKATO 66 238 850 001
Geographische Lage
Koordinaten 54° 50′ N, 30° 57′ O54.83333333333330.95Koordinaten: 54° 50′ 0″ N, 30° 57′ 0″ O
Ljubawitschi (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Ljubawitschi (Oblast Smolensk)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Smolensk

Ljubawitschi (russisch Любавичи) ist ein Ortsteil der russischen Kleinstadt Rudnja (Rajon Rudnja (Smolensk)) in der Oblast Smolensk.

Der Ort liegt 15 km südwestlich vom Kernbereich von Rudnja und 10 km entfernt von der südwestlich verlaufenden Grenze zu Weißrussland. Durch den Ort fließt die Beresina, ein Nebenfluss des Dnepr.

Der Name des Ortes wurde insbesondere bekannt durch die nach ihm benannte jüdisch-orthodoxe, chassidische Bewegung und Dynastie Lubawitsch (Jiddisch: ליובאוויטש, Ljubawitsch) oder Chabad (Hebräisch: חב"ד), die nach der Übersiedelung von Ljady hier ihren Mittelpunkt hatte. Die Anhänger von Chabad werden zuweilen auch „Lubawitscher“ genannt.

Im Dorf sind die Mariä-Himmelfahrts-Kirche aus dem 18. Jahrhundert und der jüdische Friedhof erhalten.

Siehe auch[Bearbeiten]