Ljubiša Stefanović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Ljubiša Stefanović
Spielerinformationen
Geburtstag 4. Januar 1910
Geburtsort Belgrad
Sterbedatum 17. Mai 1978
Sterbeort NizzaFrankreich
Position Verteidigung
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
0
1929–1931
1931–1933
1933–1937
1937–1938
1938–1939
BSK Belgrad
FC Sète
SC Nîmes
AS Saint-Étienne
Toulouse FC
Avignon Football
Nationalmannschaft
1930 Jugoslawien 4 (0)
Stationen als Trainer
Avignon Football
FC Sète
JSP Mazamet
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Ljubiša Stefanović (* 4. Januar 1910 in Belgrad; † 17. Mai 1978 in Nizza, Frankreich) war ein jugoslawisch-französischer Fußballspieler.

Stefanović, der auf Vereinsebene für diverse jugoslawische und französische Mannschaften aktiv war, gehörte der jugoslawischen Fußballnationalmannschaft an und nahm mit ihr an der ersten Fußball-Weltmeisterschaft 1930 teil.[1] Dort kam der Abwehrspieler in den Gruppenspielen gegen Brasilien und Bolivien, sowie im Halbfinale gegen Uruguay zum Einsatz.[2] Stefanović sowie Ivan Bek und Branislav Sekulić, die auch in Frankreich spielten, waren die ersten „Legionäre“, die bei WM-Endrunden eingesetzt wurden. Insgesamt absolvierte er im Jahr 1930 vier Länderspiele für Jugoslawien.[3]

Am 29. Dezember 1932 nahm Stefanović die französische Staatsangehörigkeit an und war fortan Doppelstaatsbürger.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kader Jugoslawiens bei der WM 1930 auf fifa.com
  2. FIFA-Statistik
  3. Alle Aufstellungen der jugoslawischen Nationalmannschaften seit 1930 auf rsssf.com