Lynn Cohen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lynn Cohen (* 10. August 1933 in Kansas City, Missouri) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.[1]

Biografie[Bearbeiten]

Cohen begann mit der Schauspielerei im Jahr 1983 mit dem Film Without a Trace. Danach wirkte sie in mehreren Filmen und Fernsehserien wie Harry außer sich (1997), Law & Order (1993–2006), München (2005), Across the Universe (2007), Eagle Eye – Außer Kontrolle (2008) und Everybody’s Fine (2009) mit. Die Schauspielerin wurde vor allem in der Rolle der unkonventionellen Haushälterin Magda in Sex and the City 1 und 2 bekannt.

2013 spielte sie in Die Tribute von Panem – Catching Fire die Rolle der Mags.[2]

Cohen ist auch im Theater aktiv; im Jahr 1989 hatte sie ihr Broadway-Debüt mit dem Stück Orpheus Descending, und im Jahr 1997 spielte sie in dem Stück Ivanov mit.[3]

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lynn Cohen Porträt bei dietributevonpanem
  2. Moviereporter - News. Abgerufen am 5. August 2012.
  3. Bron theaterwerk op Broadway