Märtyrer von Uganda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der hl. Karl Lwanga (Mitte) und seine 21 Gefährten, Gemälde von Albert Wider aus dem Jahre 1962
Märtyrerheiligtum in Namugongo

Als hll. Märtyrer von Uganda wird in der römisch-katholische Kirche eine Gruppe von zweiundzwanzig Märtyrern verehrt. Diese waren Diener des Königs von Buganda, die von Missionaren des Kardinals Charles Lavigerie (Weiße Väter) zum Katholizismus bekehrt worden waren und unter der Herrschaft von Mwanga II. (1884–1903) zwischen dem 15. November 1885 und dem 27. Januar 1887 wegen ihres Glaubens das Martyrium durch Zerstückelung und Verbrennen bei lebendigem Leib erlitten. Der Gedenktag des hl. Karl Lwanga und seiner Gefährten ist der 3. Juni.

  • Hl. Josef Mkasa Balikuddembé († Nakivubo, 15. November 1885), vom Stamm der Kayozi, erstes Opfer der Christenverfolgung unter Mwanga II., geköpft im Alter von 25 Jahren;
  • Hl. Andreas Kaggwa († Munyonyo, 26. Mai 1886)
  • Hl. Ponziano Ngondwe († Ttakajjunge, 26. Mai 1886), vom Stamm der Nnyonyi Nnyange
  • Hl. Dionigi Ssebuggwawo († Munyonyo, 26. Mai 1886), vom Stamm der Musu
  • Hl. Atanasio Bazzekuketta († Nakivubo, 27. Mai 1886), vom Stamm der Nkima
  • Hl. Gonzaga Gonza († Lubowa, 27. Mai 1886), vom Stamm der Mpologoma
  • Hl. Mattia Mulumba († Kampala, 27. Mai 1886), vom Stamm der Lugave
  • Hl. Noè Mawaggali († Mityana, 31. Mai 1886), vom Stamm der Ngabi
  • Hl. Karl Lwanga († Namugongo, 3. Juni 1886), vom Stamm der Ngabi
  • Hl. Achilleo Kiwanuka († 3. Juni 1886), vom Stamm der Lugave
  • Hl. Adolf Mukasa Ludigo († 3. Juni 1886), vom Stamm der BaToro
  • Hl. Ambrosius Kibuuka († 3. Juni 1886), vom Stamm der Lugave
  • Hl. Kizito († 3. Juni 1886), geb. 1872, vom Stamm der Mmamba
  • Hl. Lukas Baanabakintu, vom Stamm der Mmamba
  • Hl. Giacomo Buuzabalyawo, vom Stamm der Ngeye
  • Hl. Gyaviira, vom Stamm Mmamba
  • Hl. Anatolio Kiriggwajjo, geb. in Bunyoro
  • Hl. Mukasa Kiriwawanvu, vom Stamm der Ndiga
  • Hl. Mugagga, vom Stamm der Ngo
  • Hl. Bruno Sserunkuuma, vom Stamm der Ndiga
  • Hl. Mbaga Tuzinde, vom Stamm der Mmamba
  • Hl. Johannes Maria Muzei genannt der Alte († Mengo, 27. Januar 1887)

Papst Benedikt XV. sprach die Märtyrer von Uganda am 6. Juni 1920 selig. Am 8. Oktober 1964 wurden sie in Rom von Papst Paul VI. heiliggesprochen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]