Mare Nostrum (Schwimmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Mare Nostrum Schwimmreihe

Mare Nostrum ist eine Reihe von drei Schwimmveranstaltungen an der europäischen Mittelmeerküste, an der jedes Jahr im Juni die Weltelite im Schwimmsport teilnimmt. Die besten acht Schwimmer und Schwimmerinnen, resultierend aus den Ergebnissen von Monte Carlo, Barcelona und Canet-en-Roussillon, bekommen ein Preisgeld, wobei der Gewinner mit 7000 Euro entlohnt wird. Für jeden Welt-, Europa-, oder Mare-Nostrum-Rekord gibt es weitere Prämien.

Veranstaltungsorte[Bearbeiten]

Zwischen 2002 und 2005 war auch ein Meeting in Rom Teil der Mare-Nostrum-Schwimmserie.

Gewinner[Bearbeiten]

  • k.A. - keine Angabe
Jahr Gold Punkte Silber Punkte Bronze Punkte
2000 UkraineUkraine Denys Sylantjew (UKR) k.A. RumänienRumänien Camelia Potec (ROM) k.A. SudafrikaSüdafrika Sarah Poewe (RSA) k.A.
2001 UkraineUkraine Denys Sylantjew (UKR) k.A. Costa RicaCosta Rica Claudia Poll (CRC) k.A. RusslandRussland Alexander Popow (RUS) k.A.
2002 UkraineUkraine Denys Sylantjew (UKR) k.A. UkraineUkraine Oleh Lissohor (UKR) k.A. RusslandRussland Igor Martchenko (RUS) k.A.
2003 SlowakeiSlowakei Martina Moravcová (SVK) k.A. OsterreichÖsterreich Mirna Jukić (AUT) k.A. UkraineUkraine Andrij Serdinow (UKR) k.A.
2004 RumänienRumänien Camelia Potec (ROM) k.A. RumänienRumänien Răzvan Florea (ROM) k.A. UkraineUkraine Andrij Serdinow (UKR) k.A.
2005 UngarnUngarn László Cseh (HUN) k.A. RusslandRussland Nikolai Skworzow (RUS) k.A. UkraineUkraine Andrij Serdinow (UKR) k.A.
2006 AustralienAustralien Leisel Jones (AUS) k.A. AustralienAustralien Lisbeth Trickett (AUS) k.A. AustralienAustralien Tayliah Zimmer (AUS) k.A.
2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tara Kirk (USA) k.A. AustralienAustralien Sophie Edington (AUS) k.A. SchwedenSchweden Stefan Nystrand (SWE) k.A.
2008 AustralienAustralien Sophie Edington (AUS) 3062 OsterreichÖsterreich Mirna Jukić (AUT) 2951 SpanienSpanien Nina Schiwanewskaja (ESP) 2928
2009 RusslandRussland Anastassija Sujewa (RUS) 3091 SchwedenSchweden Therese Alshammar (SWE) 3056 RusslandRussland Walentina Artemjewa (RUS) 3043
2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rebecca Soni (USA) 2855 SchwedenSchweden Therese Alshammar (SWE) 2814 RusslandRussland Julija Jefimowa (RUS) 2813

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]