Mariano José de Larra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mariano José de Larra.

Mariano José de Larra y Sánchez de Castro (* 24. März 1809 in Madrid; † 13. Februar 1837 ebenda) war ein spanischer Schriftsteller und Journalist.

Leben[Bearbeiten]

Larra wurde in der Calle Segovia in Madrid, im ehemaligen Casa de la Moneda geboren. Sein Vater war Arzt und tat sich im Spanischen Unabhängigkeitskrieg mit seiner Tätigkeit als Militärarzt im Dienste Joseph Bonapartes als sogenannter afrancesado hervor. 1813 musste die Familie daher nach Frankreich migrieren und zog nach Bordeaux. Nach einer Amnestie 1818 kehrte die Familie nach Spanien zurück.

Larra begann ein Jurastudium in Valladolid, das er jedoch nie beendete. Zunächst schrieb Larra Oden und Satiren, 1828 gründete er eine satirische Zeitschrift namens El duende satírico del día.

Am 13. August 1829 heiratete er Josefa Wetoret, eine Ehe, aus der drei Kinder hervorgingen, die aber nur wenige Jahre hielt. Bereits 1831 begann Larra eine Beziehung zu Dolores Armijo.

Grabmal von Larra (Madrid)

1832 begann mit der Zeitschrift El Pobrecito Hablador, die bis März 1833 erschien, eine weitere wichtige Etappe seines Wirkens, die sich in der Mitarbeit an der liberalen Zeitschrift La Revista Española fortsetzte. Unter dem Pseudonym Fígaro verfasste Larra Artikel, die sich sowohl mit Literatur als auch mit Politik beschäftigten. Zu den bekanntesten Artikeln zählen Vuelva usted mañana, El castellano viejo, En este país oder El casarse pronto y mal. Die Fähigkeit des genauen Beobachtens landestypischer Verhaltensweisen wird als Costumbrismo bezeichnet, zu dessen Hauptvertretern Larra neben Ramón de Mesonero Romanos zählt.

1834 publizierte Larra den historischen Roman El doncel de don Enrique el Doliente, dessen Protagonist der des Dramas Macías ist.

Am 13. Februar 1837, nach einem Besuch seiner Geliebten, Dolores Armijo, nahm sich Larra durch einen Schuss in die Brust mit einer Pistole das Leben.

Werke[Bearbeiten]

  • Obras Completas de D. Mariano José de Larra, Barcelona: Montaner y Simón, 1886.
  • Las palabras - artículos y ensayos Werkauswahl mit Einführung von José Luis Varela, Madrid: Espasa-Calpe 1982 ff.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mariano José de Larra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien