Mark (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mark
Dintel
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Dintel (Unterlauf der Mark) bei Stampersgat

Die Dintel (Unterlauf der Mark) bei Stampersgat

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Belgien und Niederlande
Flusssystem Mark
Abfluss über Volkerak → Oosterschelde → Nordsee
Flussgebietseinheit Maas
Quelle als ’t Merckske in Belgien
51° 21′ 59″ N, 4° 55′ 20″ O51.3663888888894.9222222222222
Mündung als Dintel ins Volkerak51.658754.3688888888889Koordinaten: 51° 39′ 32″ N, 4° 22′ 8″ O
51° 39′ 32″ N, 4° 22′ 8″ O51.658754.3688888888889
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Linke Nebenflüsse Aa of Weerijs

Die Mark ist ein kleiner Fluss, der durch die niederländische Provinz Nordbrabant fließt und unter der Bezeichnung Dintel südlich von Rotterdam in das Küstengewässer Volkerak mündet.

Der Flusslauf entspringt als ’t Merckske in Belgien, dann fließt er als Bovenmark durch die Stadt Breda, wo er sich mit dem Fluss Aa of Weerijs zur Mark vereinigt. Ab dem Dorf Standaarbuiten wird die Bezeichnung Dintel verwendet.

Seine Mündung bildet den Hafen für ein wichtiges Industriegebiet (Industriegebied Dintelmond)