Masevaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Masevaux
Wappen von Masevaux
Masevaux (Frankreich)
Masevaux
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Thann
Kanton Masevaux
Koordinaten 47° 46′ N, 7° 0′ O47.7736111111116.9958333333333410Koordinaten: 47° 46′ N, 7° 0′ O
Höhe 395–1.190 m
Fläche 23,21 km²
Einwohner 3.338 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 144 Einw./km²
Postleitzahl 68290
INSEE-Code

Place Clémenceau mit barockem Brunnen

Masevaux (deutsch Masmünster) ist eine französische Gemeinde mit 3338 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass. Sie ist der Hauptort des gleichnamigen Kantons Masevaux und Sitz des Gemeindeverbandes Vallée de la Doller et Soultzbach.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Masevaux liegt in den südöstlichen Vogesen. Das Tal der Doller weitet sich hier vor dem Eintritt in das Tiefland der Oberrheinebene. Das im Südwesten an die Region Franche-Comté grenzende Gemeindegebiet ist Teil des Regionalen Naturparks Ballons des Vosges.

Geschichte[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: ein paar Worte über das Kloster und seine Entstehung sollten hier schon stehen. --Flominator 17:43, 4. Jan. 2014 (CET)

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 3326 3385 3601 3328 3267 3329 3232

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Masevaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Masevaux bei der Communauté de communes de la Vallée de la Doller et du Soultzbach (französisch)