Mercedes Echerer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mercedes Echerer (2014)

Raina Mercedes Echerer (* 16. Mai 1963 in Linz) ist eine österreichische Bühnen- und Filmschauspielerin, Moderatorin von Radio- und Fernsehsendungen und Politikerin.

Leben[Bearbeiten]

Mercedes Echerer ist zweisprachig (deutsch und ungarisch) aufgewachsen. Sie maturierte 1981 am BORG Linz und machte danach eine Ausbildung in Schauspiel, Tanz und Gesang am Linzer Landestheater.[1] Von 1999 bis 2004 war sie Mitglied des Europäischen Parlaments für die Grünen, ohne jedoch Parteimitglied zu sein. Sie war in verschiedenen europäischen Parlaments-Ausschüssen, darunter Recht und Binnenmarkt, Kultur, Jugend, Bildung, Medien und Sport, und Haushalt. Daneben war sie Vorreiterin in Bezug auf Softwarepatents- und Urheberrechtsfragen.

Von 1991 bis 1996 moderierte sie die Kunst Stücke und Gala des Prix Ars Electronica im ORF. Sie hatte Engagements unter anderem am:

2004 gründete sie das EU XXL film, forum and festival of european film.

Filmografie[Bearbeiten]

Fernsehen

Hörbücher[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Elisabeth Engelwirth, 6mb: Erfolgreiche Absolventen des BORG Linz - Mercedes Echerer BORG Linz, 22. November 2011