Mirko Puzović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Boxen Boxing pictogram.svg
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Olympische Sommerspiele
Bronze 1984 Los Angeles Halbweltergewicht
Weltmeisterschaft
Bronze 1982 München Halbweltergewicht
Bronze 1986 Reno Halbweltergewicht
Weltcup
Silber 1987 Belgrad Halbweltergewicht
Europameisterschaft
Silber 1981 Tampere Halbweltergewicht
Silber 1983 Warna Halbweltergewicht
Bronze 1985 Budapest Halbweltergewicht
Mittelmeerspiele
Silber 1983 Casablanca Halbweltergewicht

Mirko Puzović (serbisch: Мирко Пузовић; * 24. April 1956 in Kragujevac, Jugoslawien) ist ein ehemaliger jugoslawischer Amateurboxer im Halbweltergewicht (60 bis 63,5 kg). Er wurde 1981 und 1983 Vize-Europameister, gewann die Silbermedaille bei den Mittelmeerspielen 1983, Bronzemedaillen bei den Weltmeisterschaften 1982 und 1986, die Silbermedaille beim Weltcup 1987 und die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 1984.

Er trainierte beim Boxclub Radnički Kragujevac und wurde bereits 1973 Jugoslawischer Juniorenmeister im Fliegengewicht sowie 1974 jugoslawischer Juniorenmeister im Federgewicht.

1978 wurde er jugoslawischer Vizemeister sowie u. a. 1981, 1982 und 1987 jugoslawischer Meister im Halbweltergewicht.

Ergebnisse internationaler Meisterschaften[Bearbeiten]

  • 4. Junioren-Europameisterschaft 1976 in Izmir, Türkei
  • Vorrunde: Niederlage gegen Tuncay Sipahi (Türkei)


  • 24. Europameisterschaft 1981 in Tampere, Finnland
  • Ergebnis: 2. Platz im Halbweltergewicht
  • Vorrunde; Sieg gegen Ilie Dragomir (Rumänien)
  • Viertelfinale; Sieg gegen Bohumil Němeček (Tschechien)
  • Halbfinale; Sieg gegen Dietmar Schwarz (DDR)
  • Finale; Niederlage gegen Wassili Schischow (Sowjetunion)


  • 3. Weltmeisterschaft 1982 in München, Deutschland
  • Ergebnis: 3. Platz im Halbweltergewicht
  • Vorrunde: Sieg gegen Luis Garcia (Venezuela)
  • Vorrunde: Sieg gegen Dietmar Schwarz (DDR)
  • Viertelfinale: Sieg gegen Joni Nyman (Finnland)
  • Halbfinale: Niederlage gegen Carlos Garcia (Kuba)


  • 9. Mittelmeerspiele 1983 in Casablanca, Marokko
  • Ergebnis: 2. Platz im Halbweltergewicht


  • 25. Europameisterschaft 1983 in Warna, Bulgarien
  • Ergebnis: 2. Platz im Halbweltergewicht


  • Vorrunde: Sieg gegen Denis Lambert (Kanada)
  • Vorrunde: Sieg gegen Steven Larrimore (Bahamas)
  • Viertelfinale: Sieg gegen Jean-Pierre Mbereke-Baban (Kamerun)
  • Halbfinale: Niederlage gegen Jerry Page (USA)


  • 26. Europameisterschaft 1985 in Budapest, Ungarn
  • Ergebnis: 3. Platz im Halbweltergewicht
  • Vorrunde: Sieg gegen Konstantinos Tzozos (Griechenland)
  • Viertelfinale: Sieg gegen Ilie Dragomir (Rumänien)
  • Halbfinale: Niederlage gegen Imre Bacskai (Ungarn)


  • 4. Weltmeisterschaft 1986 in Reno (Nevada), USA
  • Ergebnis: 3. Platz im Halbweltergewicht
  • Vorrunde: Sieg gegen Christopher Ossai (Nigeria)
  • Vorrunde: Sieg gegen Wilberforce Kiggundu (Uganda)
  • Viertelfinale: Sieg gegen Alexander Künzler (Deutschland)
  • Halbfinale: Niederlage gegen Wassili Schischow (Sowjetunion)


  • 27. Europameisterschaft 1987 in Turin, Italien
  • Vorrunde: Niederlage gegen Borislaw Abadzhiew (Bulgarien)


  • 5. Weltcup 1987 in Belgrad, Jugoslawien
  • Ergebnis: 2. Platz im Halbweltergewicht

Weblinks[Bearbeiten]