Monte Nuovo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monte Nuovo
Der Monte Nuovo bei Pozzuoli

Der Monte Nuovo bei Pozzuoli

Höhe 140 m. i. J.
Lage Golf von Neapel, Italien
Koordinaten 40° 50′ 6″ N, 14° 5′ 14″ O40.83514.087222222222140Koordinaten: 40° 50′ 6″ N, 14° 5′ 14″ O
Monte Nuovo (Kampanien)
Monte Nuovo
Typ Tuffkegel
Gestein Tephrite und Phonolithe
Alter des Gesteins 470 Jahre (ab 2008 gerechnet)

Der Monte Nuovo (italienisch: „Neuer Berg“) ist ein westlich von Neapel auf dem Gemeindegebiet von Pozzuoli gelegener Vulkankegel.

Er entstand im Jahr 1538 beim bisher letzten Vulkanausbruch in den Phlegräischen Feldern. Diese Aktivitätsphase, die vom 28. September bis zum 3. Oktober 1538 dauerte, war durch pyroklastische Ströme und durch die Förderung großer Mengen von Asche und Lapilli gekennzeichnet. Während dieser Eruptionen wurde ein angrenzendes Maar - der Lago d'Averno - teilweise verschüttet und seine Verbindung zum Meer geschlossen.

Der Monte Nuovo ist 133 Meter hoch, der Durchmesser seines Kraterrandes beträgt rund 400 Meter, jener der Vulkanbasis rund 1200 Meter. Die Hänge des Monte Nuovo sind mit der typischen Macchia-Vegetation bedeckt, z. T. sind sie inzwischen bebaut.

Bilder[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • De Vivo B.: Volcanism in the Campania Plain: Vesuvius, Campi Flegrei and Ignimbrites. Elsevier (2006); ISBN 0444521755, 9780444521750
  • Dvorak John J., Mastrolorenzo Giuseppe: The mechanisms of recent vertical crustal movements in Campi Flegrei caldera, southern Italy. Geological Society of America (1991); ISBN 0813722632, 9780813722634
  • Di Vito, M.; Lirer, L.; Mastrolorenzo, G. & Rolandi, G. (1987): The 1538 Monte Nuovo eruption (Campi Flegrei, Italy). In:Bulletin of Volcanology.49: 608-615.

Weblinks[Bearbeiten]