Murilo Sebastião Ramos Krieger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Murilo Sebastião Ramos Krieger.jpg
Wappen von Murilo Sebastião Ramos Krieger

Murilo Sebastião Ramos Krieger SCI (* 19. September 1943 in Brusque, Brasilien) ist Erzbischof von São Salvador da Bahia und Primas von Brasilien.

Leben[Bearbeiten]

Murilo Sebastião Ramos Krieger trat der Ordensgemeinschaft des Dehonianer bei, legte 1964 die Profess ab und der Erzbischof von Florianópolis, Alfonso Niehues, weihte ihn am 7. Dezember 1969 zum Priester.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 16. Februar 1985 zum Weihbischof in Florianópolis und Titularbischof von Lysinia. Der Erzbischof von Florianópolis, Alfonso Niehues, spendete ihm am 28. April desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Honorato Piazera SCI, Bischof von Lages, und Eusébio Oscar Scheid SCI, Bischof von São José dos Campos. Als Wahlspruch wählte er DEUS CARITAS EST.

Am 8. Mai 1991 wurde er zum Bischof von Ponta Grossa ernannt und am 22. Juli desselben Jahres in das Amt eingeführt. Am 7. Mai 1997 wurde er zum Erzbischof von Maringá ernannt und am 11. Juli desselben Jahres in das Amt eingeführt. Am 20. Februar 2002 wurde er zum Erzbischof von Florianópolis ernannt.

Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 12. Januar 2011 zum Erzbischof von São Salvador da Bahia und er wurde am 25. März desselben Jahres in das Amt eingeführt. Da das Erzbistum São Salvador da Bahia ein traditionell mit der Kardinalswürde verbundener Bischofssitz ist, gilt er als Anwärter auf das Kardinalat.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Geraldo Claudio Luiz Micheletto Pellanda CP Bischof von Ponta Grossa
1991–1997
João Braz de Aviz
Jaime Luiz Coelho Erzbischof von Maringá
1997–2002
João Braz de Aviz
Eusébio Oscar Scheid SCI Erzbischof von Florianópolis
2002–2011
Wilson Tadeu Jönck SCI
Geraldo Majella Kardinal Agnelo Erzbischof von São Salvador da Bahia
seit 2011
---