Mzcheta-Mtianeti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

მცხეთა-მთიანეთი
Mzcheta-Mtianeti

Region innerhalb Georgiens
Wappen Georgiens

Wappen Georgiens

Flagge Georgiens

Flagge Georgiens

Türkei Armenien Aserbaidschan Russland Abchasien Mingrelien und Oberswanetien Gurien Adscharien Imeretien Ratscha-Letschchumi und Niederswanetien Innerkartlien Mzcheta-Mtianeti Samzche-Dschawachetien Niederkartlien Tiflis KachetienLage innerhalb Georgiens
Über dieses Bild
Landessprachen Georgisch
Ethnien nach dem Zensus 2002: [1]
Georgier (92,9 %)
Osseten (3,2 %)
Aseri (1,8 %)
Religionen nach dem Zensus 2002: [2]
Orthodoxe (97,0 %)
Muslime (1,8 %)
Hauptstadt Mzcheta
Größte Städte Mzcheta (ca. 7.500 Ew.)
Status innerhalb Georgiens Region
Fläche 6785,5 km2
Gesamtbevölkerung 125.443 (2002) [3]
Bevölkerungsdichte 18,5 Ew./km2
Gouverneur
Webseite www.mtskheta-mtianeti.gov.ge

Mzcheta-Mtianeti (georgisch მცხეთა-მთიანეთი; vollständig მცხეთა-მთიანეთის მხარე, Mzcheta-Mtianetis Mchare) ist eine Region Georgiens. Sie liegt im östlichen Teil des Landes und grenzt im Norden an Russland, im Osten an die Region Kachetien, im Süden an die Region Niederkartlien und im Westen an die Region Innerkartlien. Hauptstadt der Region ist Mzcheta.

Mzcheta-Mtianeti umfasst fünf Munizipalitäten (munizipaliteti), benannt nach ihren Verwaltungssitzen Achalgori, Duscheti, Mzcheta, Stepanzminda und Tianeti. Die Munizipalität Achalgori untersteht zurzeit nicht der georgischen Zentralregierung, da sie auf dem Territorium des de facto unabhängigen Südossetien liegt und von diesem als Rajon Leningor verwaltet wird.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ethnien in Georgien nach dem Nationalen Zensus 2002 (pdf)
  2. Religionen nach dem Nationalen Zensus 2002 (pdf)
  3. Einwohnerzahl nach dem Nationalen Zensus 2002 (pdf)