Nationale A 1976/77

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationale A
◄ vorherige Saison 1976/77 nächste ►
Meister: Gap Hockey Club
Absteiger: Diables Rouges de Briançon
Club des patineurs lyonnais
• Nationale A  |  Nationale B ↓  |  2e série ↓↓

Die Saison 1976/77 war die 55. Spielzeit der Nationale A, der höchsten französischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt der Gap Hockey Club. Die Diables Rouges de Briançon und der Club des patineurs lyonnais stiegen in die zweite Liga ab.

Modus[Bearbeiten]

Die zehn Mannschaften absolvierten jeweils 18 Spiele. Der Erstplatzierte der Hauptrunde wurde Meister. Die beiden Letztplatzierten mussten in der Relegation gegen die beiden Erstplatzierten der zweiten Liga antreten. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es ein Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Punkte
1. Gap Hockey Club 18 15 0 3 30
2. CSG Grenoble 18 13 2 3 28
3. Chamonix Hockey Club 18 11 2 5 24
4. Ours de Villard-de-Lans 18 11 1 6 23
5. Club des Sports de Megève 18 9 2 7 20
6. Viry-Châtillon Essonne Hockey 18 9 0 9 18
7. Sporting Hockey Club Saint Gervais 18 8 1 9 17
8. CPM Croix 18 6 1 11 13
9. Diables Rouges de Briançon 18 2 1 15 5
10. Club des patineurs lyonnais 18 1 0 17 2

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Relegation[Bearbeiten]

Klub Punkte
1. Hockey Club de Caen 4
2. ASG Tours 3
3. Diables Rouges de Briançon 3
4. Club des patineurs lyonnais 2

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Weblinks[Bearbeiten]