Naval Special Warfare Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Naval Special Warfare Center (NSWC) (Offiziell: United States Phil Bucklew Naval Special Warfare Center (umgangssprachlich: The Center, dt. „das Zentrum“) ist die zentrale Ausbildungseinrichtung für spezielle Kriegführung der US Navy und ein Komponentenkommando des übergeordneten US Naval Special Warfare Command (NAVSPECWARCOM oder NAVSOC) (dt. Marinekommando für Spezielle Kriegführung der Vereinigten Staaten).

Das NSWC bildet sowohl die US Navy SEALs, als auch die Special Warfare Combatant-craft Crewmen (SWCC) aus und hat sein Hauptquartier auf der Naval Amphibious Base Coronado im US-Bundesstaat Kalifornien.

Auftrag[Bearbeiten]

Selektion, Aus- und Weiterbildung und Bereitstellung von Personal für die Sondereinsatzverbände der US Navy sowie Gewährleistung einer ständigen Einsatzbereitschaft dieser. Ständige Verbesserung, Anpassung und Weiterentwicklung von Einsatz- und Ausbildungsverfahren sowie deren personelle und technische Umsetzung.

Organisation[Bearbeiten]

Organisation des Naval Special Warfare Center

Dem NSWC unterstehen folgende Einheiten und Ausbildungseinrichtungen:[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Naval Special Warfare Center – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mir Bahmanyar, Michael Welply: US Navy Seals. Osprey Publishing, 2005, ISBN 9781841768076.
  2. cnic.navy.mil, Zugriff am 17. Mai 2009
  3. cnic.navy.mil, Zugriff am 17. Mai 2009