Nick Wechsler (Filmproduzent)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nick Wechsler (* 1949) ist ein US-amerikanischer Filmproduzent.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Nick Wechsler studierte an der University of Southern California, der Loyola University New Orleans und der University of Pennsylvania.[1] Nach seiner Ausbildung arbeitete er zunächst als Anwalt, bevor er in die Entertainment-Branche wechselte und als Talentmanager Musiker wie Robbie Robertson betreute.[2] 1985 wurde Wechsler Leiter der Filmabteilung von Northcorp.[2] Einige Jahre später verließ Wechsler das Unternehmen und produzierte erste Spielfilme. 1987 wirkte er am Drehbuch zu Made in USA mit.

Wechsler ist seit 2001 mit der Schauspielerin Stephanie Romanov verheiratet. 2005 wurde die gemeinsame Tochter geboren.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Produzent
Ausführender Produzent
  • 1989: Sex, Lügen und Video (Sex, Lies, and Videotape)
  • 1994: Little Odessa
  • 1996: Trees Lounge – Die Bar, in der sich alles dreht (Trees Lounge)
  • 1997: Eve's Bayou
  • 1998: Gestern war ich noch Jungfrau (Polish Wedding)
  • 2000: Signs & Wonders
  • 2000: Noriega – Gottes Liebling oder Monster? (Noriega: God's Favorite, Fernsehfilm)
  • 2000: Requiem for a Dream
  • 2002: 25 Stunden (25th Hour)
  • 2006: The Fountain

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nick Wechsler bei focusfeatures.com, abgerufen am 17. Februar 2014
  2. a b Nick Wechsler bei tcm.com, abgerufen am 17. Februar 2014