Nicole Wray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nicole Monique Wray (* 1. Juli 1981 in Kalifornien), auch als Nicole bekannt, ist eine US-amerikanische R&B-Sängerin. Des Weiteren ist sie Songschreiberin, Model und Schauspielerin.

Ihre Debütsingle war Make It Hot (1998), welche von Timbaland produziert wurde. Im Jahr 2004 kam Nicole mit ihrer Single If I Was Your Girlfriend zurück. Im Frühling 2007 soll ihr neues Album Young, Talented and Beautiful in den USA erscheinen.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 1998: Make It Hot (#42 US) (#19 R&B) US: Gold
  • 2001: Elektric Blue (nicht veröffentlicht)
  • 2005: Lovechild (nicht veröffentlicht)
  • 2007: Young, Talented and Beautiful
  • 2009: BlakRoc (Why Can’t I Forget Him; Hope Your Happy; What You Do To Me)

Singles[Bearbeiten]

  • 1998: Make It Hot (feat. Missy Elliott & Mocha)
  • 1998: I Can't See [Alternate Version] (feat. Mocha)
  • 1999: Eyes Better Not Wander
  • 1999: All N My Grill (Missy Elliott feat. Big Boi und Nicole Wray)
  • 2000: Bangin' (Don't Lie) (feat. Prodigy)
  • 2001: I'm Lookin'
  • 2001: No Joke (Mamma Used to Say) (feat. Redman und Missy Elliott)
  • 2002: Don't Have To
  • 2004: Family Ties (Cam’ron feat. Nicole Wray)
  • 2004: Regrets (feat. Jay-Z)
  • 2004: If I Was Your Girlfriend
  • 2005: Can't Get Out the Game (feat. Beanie Sigel)
  • 2005: Still Tippin' (It's a Man's World Remix) (Mike Jones feat. Nicole Wray)
  • 2006: Do Ya Thing (Cam’ron feat. Nicole Wray)
  • 2006: Love My Life (Cam’ron feat. Nicole Wray)
  • 2006: Lollipop (feat. 7 Aurelius)
  • 2006: Xtacy (JR Writer feat. Nicole Wray)
  • 2006: I'll Take Your Man
  • 2007: Lost With Guns (Black Ty feat. Nicole Wray)
  • 2007: The Hustle (Black Ty feat. Nicole Wray)
  • 2009: What You Do To Me (feat. Billy Danze & Jim Jones)

Weblinks[Bearbeiten]