Nikolaus Geyrhalter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nikolaus Geyrhalter (* 1972 in Wien) ist Regisseur, Produzent und Kameramann. Der Autodidakt gründete 1994 die Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion. [1]

Der Kinodokumentarfilm wird als Kernkompetenz von Nikolaus Geyrhalter selbst und von seiner Filmproduktion betrachtet. Es geht Geyrhalter um „AutorInnen-Handschrift“ und Arbeiten für „Qualitätsprogramme im Fernsehen“. Es werden aber auch Spielfilmproduktionen angepeilt und internationale Kooperationen gesucht. [2]

„Grundsätzlich mache ich Filme, die ich selber gerne sehen möchte. Mich faszinieren Zonen, wo man normalerweise nicht hineinsieht“

Nikolaus Geyrhalter im Interview zu Unser täglich Brot [3]

„Wolfgang Widerhofer[4] und ich arbeiten ja schon seit Ewigkeiten zusammen. Er hat, abgesehen von einer Ausnahme, wo es zeitlich nicht anders ging, alle meine Filme geschnitten und kennt deswegen meine Art zu drehen. Genauso wie ich seine Art zu schneiden kenne.“

Nikolaus Geyrhalter im Interview [5]

Filmographie[Bearbeiten]

  • 1994 Angeschwemmt, 86 min., Dokumentation, Regie/Buch/Kamera/Produktion
  • 1997 Das Jahr nach Dayton, 204 min., Dokumentation, Regie/Buch/Kamera/Produktion
  • 1999 Pripyat, 100 min., Dokumentation, Regie/Buch/Kamera/Produktion
  • 2001 Elsewhere, 240 min., Dokumentation, Regie/Buch/Kamera/Produktion
  • 2005 Unser täglich Brot, 92 min., Dokumentation, Regie/Buch/Kamera/Produktion
  • 2008 7915 KM, 106 min., Kinodokumentarfilm, Regie/Kamera/Produktion
  • 2010 Allentsteig, 79 min., TV-Dokumentarfilm, Regie/ Buch/ Kamera/ Produktion
  • 2011 Abendland, 90 min., Kinodokumentarfilm, Regie/ Buch/ Kamera/ Produktion
  • 2012 Donauspital, 75 min., Dokumentation, Regie/Buch/Kamera/Produktion

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Angeschwemmt
    • Preis Neues Kino, Wien 1994
  • Das Jahr nach Dayton
    • Wiener Filmpreis 1997
    • Leserpreis Berliner Zeitung, Berlin 1998
    • Le Prix Joris Ivens, Paris 1998
    • 3sat Dokumentarfilmpreis, Duisburg 1998
  • Pripyat
    • Großer Preis, Diagonale 1999
    • Prix International de la SCAM, Paris 1999
    • Prix de la Jury, Audience Prize, Nyon 1999
    • Großer Festivalpreis, München 1999
    • Grand Prix, Odivelas 1999
    • European Documentary nominee 1999
    • International Documentary Award, Istanbul 2001
  • Elsewhere
    • Special Jury Award, Amsterdam 2001
    • Ethnographic Award, Parnu 2002
    • Publikumspreis, Duisburg 2002
    • Preis für innovative Produktionsleistung, Graz 2003
  • Unser täglich Brot

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.geyrhalterfilm.com/
  2. http://dok.at/firma/ngf-nikolaus-geyrhalter-filmproduktion/
  3. http://www.unsertaeglichbrot.at
  4. http://dok.at/person/wolfgang-widerhofer/
  5. http://www.abendland-film.at/der_film/interview Nikolaus Geyrhalter im Interview