Nord-Nilandhe-Atoll

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Atoll/Wartung/HoeheFehlt

Nord-Nilandhe-Atoll
(Faafu)
NASA-Sat.-Bild des Nord-Nilandhe-Atolls
NASA-Sat.-Bild des Nord-Nilandhe-Atolls
Gewässer Lakkadivensee
(Indischer Ozean)
Archipel Malediven
Geographische Lage 3° 10′ N, 72° 54′ O3.166666666666772.9Koordinaten: 3° 10′ N, 72° 54′ O
Karte von Nord-Nilandhe-Atoll(Faafu)
Anzahl der Inseln 23
Hauptinsel Nilandhoo
Landfläche 1,641 km²
Einwohner 3662 (2006)
Karte des Atolls
Karte des Atolls

Das Nord-Nilandhe-Atoll, offizieller Name Nilandhé Atholhu Uthuruburi, mit der Thaana-Kurzbezeichnung ފ (Faafu), ist ein Atoll in der westlichen Inselkette der Malediven. Das geographische Atoll ist deckungsgleich mit dem Verwaltungsatoll (Provinz) Faafu.

Geographie[Bearbeiten]

Das Nord-Nilandhe-Atoll liegt unmittelbar nördlich des Süd-Nilandhe-Atolls (Provinz Dhaalu) und etwa 17 km südlich des Ari-Atolls. Von der maledivischen Hauptstadt Malé ist das Atoll etwa 115 km entfernt.

Das Atoll erstreckt sich von Nord nach Süd über 31 km, von West nach Ost über 23 km. Die Landfläche von 164 ha wird von 23 Inseln gebildet, wovon allerdings nur fünf dauerhaft bewohnt sind. 2006 hatte das Atoll 3662 Einwohner[1].

Auf dem südwestlichen Riffkranz liegt die Hauptinsel Nilandhoo.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://planning.gov.mv/yearbook2012/yearbook/Geography/1.5.htm Flächen und Bevölkerung, Stand 2006