Oldfield Thomas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Rogers Oldfield Thomas

Michael Rogers Oldfield Thomas (* 21. Februar 1858 in Millbrook, Bedfordshire; † 16. Juni 1929) war ein britischer Zoologe. Sein zoologischer Autorenname ist „Thomas“.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Thomas arbeitete am Natural History Museum im Bereich der Säugetiere, von denen er etwa 2000 Arten und Unterarten erstmals beschrieb.

Er begann 1876 am Museum zu arbeiten und wechselte 1878 in die Zoologische Abteilung. 1891 heiratete er eine vermögende Erbin. Deren finanzielle Mittel ermöglichten es Thomas, für das Museum eine große Anzahl von Säugetier-Sammelstücken zu erwerben, die er nach und nach beschrieb.

Literatur[Bearbeiten]