Olivier Rouyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olivier Rouyer (2014).

Olivier Rouyer (* 1. Dezember 1955 in Nancy) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler und -Fußballtrainer.

Der Spieler[Bearbeiten]

Der Stürmer stand bis 1981 sieben Jahre lang beim französischen Erstligisten AS Nancy unter Vertrag. Danach spielte er drei weitere Jahre für Racing Strasbourg in der Division 1 und zwei für Olympique Lyon in der Division 2. Olivier Rouyer hat es insgesamt auf 287 Erstligaeinsätze gebracht, in denen ihm 84 Treffer gelangen.[1] Einen Meistertitel vermochte er nie zu gewinnen – 1974 musste er mit Nancy sogar absteigen, und Rang 4 in der Saison 1976/77 war die beste Abschlussplatzierung.

Stationen[Bearbeiten]

  • 1973/74 AS Nancy
  • 1974/75 EAC Chaumont, in D2
  • 1975-1981 AS Nancy
  • 1981-1984 RC Strasbourg
  • 1984-1986 Olympique Lyon, in D2
  • 1986-1988 FCO Neudorf (Amateure)
  • 1988-1990 FC Strasbourg Koenigshoffen 06 (Amateure)

In der Nationalelf[Bearbeiten]

Rouyer bestritt zwischen 1976 und 1981 17 Spiele für die A-Nationalmannschaft, worin ihm zwei Tore gelangen. Bei der Weltmeisterschaft 1978 gehörte er zum französischen Aufgebot, wo er in der Schlussviertelstunde des ersten Gruppenspiels (1:2 gegen Italien) sowie im letzten Vorrundenmatch (3:1 gegen Ungarn) eingesetzt wurde.

Palmarès[Bearbeiten]

Nach der Spielerkarriere[Bearbeiten]

Von 1991 bis 1994 trainierte er die AS Nancy; 1999 war er für einige Monate in gleicher Funktion beim schweizerischen FC Sion tätig. Anfangs des 21. Jahrhunderts arbeitete er bei den Liveübertragungen von Meisterschaftsspielen für den Bezahlfernsehsender Canal+ als Co-Kommentator.[2]

Nach dem Ende seiner sportlichen Karriere hatte sich Rouyer als schwul geoutet. [3]

Trivia[Bearbeiten]

1977/78 stand er in der siegreichen Elf der Lothringer, die mit einem 1:0 (Torschütze: Michel Platini) über OGC Nizza den Landespokal gewann.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nach Stéphane Boisson/Raoul Vian: Il était une fois le Championnat de France de Football. Tous les joueurs de la première division de 1948/49 à 2003/04. Neofoot, Saint-Thibault o.J.
  2. Denis Chaumier: Les Bleus. Tous les joueurs de l'équipe de France de 1904 à nos jours. Larousse, o.O. 2004 ISBN 2-03-505420-6, S. 266
  3. Time: "Is it time to open the closet?"

Weblinks[Bearbeiten]