Ona fyr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ona fyr
Ona fyr.jpg
Daten
Land: Norwegen
Fylke: Møre og Romsdal
Kommune: Sandøy
Funktion: Küstenleuchtfeuer
Errichtet: 1867
Höhe: 14,7m
Höhe über NN: 40,0 m
geogr. Position: Breite: 62°51'45" N, Länge: 6°32'42" E
Leuchtweite: 17,8 nm
Automatisiert: 1971

Das Ona fyr ist ein Leuchtfeuer an der westnorwegischen Küste westlich der Stadt Molde im Fylke Møre og Romsdal. Der 14,7 m hohe, rot gestrichene Gusseisenturm steht auf einer Anhöhe in der kleinen Fischersiedlung Ona. Zum Ona fyr gehört ein Nebenfeuer mit einem neuen Maschinenhaus. Etwas abseits des Leutturms bilden das Wohnhaus und Wirtschaftsgebäude einen Hof. Bootshaus und Anlegestelle des Leutfeuers befinden sich am Hafen.
Das Leuchtfeuer ist in staatlichem Besitz, die zugehörigen Gebäude sind in Privatbesitz. Die Station steht unter Denkmalschutz und wurde zudem zum Vogelschutzgebiet erklärt.

Weblinks[Bearbeiten]

62.86256.545Koordinaten: 62° 51′ 45″ N, 6° 32′ 42″ O