Pinar Atalay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Pınar Atalay)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pinar Atalay (* 1978 in Lemgo) ist eine deutsche Hörfunk- und Fernsehmoderatorin.

Leben[Bearbeiten]

Atalay ist Tochter türkischer Einwanderer. Nach dem Abitur führte sie ein Jahr lang eine Boutique in Lemgo.[1][2] Anschließend bewarb sie sich als Praktikantin beim NRW-Lokalsender Radio Lippe. Hier arbeitete sie später als freie Mitarbeiterin und Volontärin. Danach war sie eine Zeit lang Frühmoderatorin bei dem Lokalradio Antenne Münster.[2]

Im WDR Fernsehen moderierte sie regelmäßig die Sendung Cosmo TV. Für NDR aktuell moderiert Atalay regelmäßig Nachrichtenmagazine und Sondersendungen, unter anderem auch für Das Erste. Außerdem ist sie als Reporterin und Moderatorin im NDR Fernsehen sowie im Hörfunk des NDR sowie von Radio Bremen tätig. Im Jahr 2010 übernahm sie die Moderation der Phoenix Runde auf dem Sender Phoenix. Atalay wird von Elisabeth Gottmann beraten.[3] 2014 übernahm Atalay die Vertretung der Hauptmoderatoren der Tagesthemen in Nachfolge von Ingo Zamperoni. [4][5] Zudem moderiert sie seit Anfang 2014 das ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sandra Basan: Was guckst du, Frau Atalay? In: Bild, 2. März 2014.
  2. a b Antje Hildebrandt: Pinar Atalay, die charmante Nussknackerin. In: Die Welt, 20. Oktober 2013.
  3. Pinar Atalay startet 2014 als Moderatorin der Tagesthemen durch. In: gottmann.de.
  4. Ingo Zamperoni verlässt Tagesthemen. In: Tagesschau.de, 18. Oktober 2013.
  5. Timo Nöthling: «heute-journal» vs. «Tagesthemen» – die Quotenanalyse. In: Quotenmeter.de, 14. Februar 2014.
  6. http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/moderation/index.html