Patrick Kirsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Patrick Kirsch
Spielerinformationen
Geburtstag 1. Januar 1981
Geburtsort KirnDeutschland
Größe 178 cm
Position Innenverteidiger
Vereine in der Jugend
FC Merxheim
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2003
2003–2004
2003–2004
2004–2005
2005–2006
2006–2009
2009–2010
2010
2010–
SC 07 Idar-Oberstein
SV Wehen
SV Wehen II
TuS Koblenz
Eintracht Bad Kreuznach
SSV Reutlingen 05
SV Sandhausen
Wacker Burghausen
Preußen Münster
90 (4)
23 (0)
3 (0)
31 (0)
21 (1)
78 (3)
29 (1)
18 (0)
99 (7)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

Patrick Kirsch (* 1. Januar 1981 in Kirn) ist ein deutscher Fußballspieler.

Jugend[Bearbeiten]

  • 2001: Studium an der technischen Universität Kaiserslautern
  • Wechsel an die Uni Mainz

Karriere[Bearbeiten]

Für den SV Wehen debütierte Patrick Kirsch am 3. August 2003 in der Regionalliga Süd, als er beim 3:3 gegen die Sportfreunde Siegen eingewechselt wurde. Mit den Taunussteinern landete er am Saisonende auf dem siebten Tabellenrang. 2004 wechselte der Abwehrspieler für ein Jahr zum Südwestmeister und Regionalliga-Aufsteiger TuS Koblenz. In der Saison 2005/06 spielte er in der Oberliga Südwest für Eintracht Bad Kreuznach. Von 2006 bis 2009 war Kirsch für den SSV Reutlingen 05 wieder in der Regionalliga Süd aktiv. Seit Januar 2009 spielte er für den SV Sandhausen in der 3. Liga. Im Januar 2010 wechselte Patrick Kirsch für ein halbes Jahr von Sandhausen zum Ligakonkurrenten Wacker Burghausen. Zur Saison 2010/11 wechselte der Innenverteidiger in die Regionalliga West zu Preußen Münster. Mit dem SC Preußen wurde er Meister der Regionalliga und stieg in die 3. Liga auf. Für die Münsteraner machte Kirsch 54 Ligaspiele in Folge über die komplette Spielzeit, bevor er aufgrund einer Sprunggelenksverletzung die gesamte Rückrunde der Saison 2011/12 verpasste.

Weblinks[Bearbeiten]