Paul Lambrichts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der erweitern, verlässliche Einsatzstatistiken finden --SK Sturm Fan My Disk. 10:52, 5. Sep. 2014 (CEST) angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.



Paul Lambrichts
Spielerinformationen
Geburtstag 16. Oktober 1954
Geburtsort EisdenBelgien
Größe 177 cm
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1975–1978
1978–1982
1982–1988
1988–1989
1990
1990–1993
Patro Eisden Maasmechelen
FC Winterslag
KSK Beveren
Standard Lüttich
KSK Beveren
KVV Overpelt Fabriek
Nationalmannschaft
1984 Belgien 5 (0)
Stationen als Trainer
1999
2000
Patro Eisden Maasmechelen (Co-Tr.)
Patro Eisden Maasmechelen
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Paul Lambrichts (* 16. Oktober 1954) ist ein ehemaliger belgischer Fußballspieler und -trainer.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

International spielte er fünf Mal für Belgien. Er nahm an der Europameisterschaft 1984 in Frankreich teil, bei der Belgien in der Gruppenphase ausschied. Insgesamt wurde er sechs Mal in die Nationalelf einberufen, alle Male im Jahr 1984.

Trainerjahre[Bearbeiten]

1999 war er kurzzeitig als Co-Trainer unter Mathy Billen beim damaligen Zweitligisten Patro Eisden Maasmechelen tätig. 2000 stieg er zum Cheftrainer der Mannschaft auf und wurde bald darauf wieder durch Guy Winkels ersetzt.

Erfolge[Bearbeiten]

KSK Beveren
  • Belgischer Meister: 1984
  • Belgischer Pokalsieger: 1983
  • Belgischer Supercupsieger: 1984
  • Belgischer Pokalfinalist: 1985
Standard Lüttich
  • Belgischer Supercupfinalist: 1989

Weblinks[Bearbeiten]