Peter Egan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Egan (* 28. September 1946 in London) ist ein britischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Peter Egan wurde 1946 in der britischen Hauptstadt London als Sohn von Michael Thomas und Doris Egan geboren. Seine Schulausbildung genoss er an der in der City of Westminster gelegenen St. George's Roman Catholic Comprehensive School Maida Vale. Sein Debüt vor der Kamera gab er 1967 als Reporter in einer Episodenrolle der Fernsehserie The Troubleshooter. Im folgenden Jahr machte Peter Egan in der BBC-Serie Cold Comfort Farm in der Rolle des sex- und kinobesessenen Seth Starkadder auf sich aufmerksam. In den folgenden Jahrzehnten wirkte er in in zahlreichen Fernseh- und Filmproduktionen mit. Im deutschsprachigen Raum wurde er durch seine Mitwirkung in der Filmkomödie Bean – Der ultimative Katastrophenfilm von 1998 und der 2007 gedrehten, schwarzen Komödie Sterben für Anfänger, in der er den Arzt Victor spielte, bekannt.

Seit dem 17. Februar 1977 ist Peter Egan mit der früheren Schauspielerin Myra Frances verheiratet, mit der er ein gemeinsames Kind hat.

In seiner Position als englischer Botschafter der Animals Asia Foundation setzt sich Peter Egan für die Schließung von Bärengallefarmen in Asien ein.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten]

  • 1968: Cold Comfort Farm
  • 1969: Big Breadwinner Hog
  • 1972: The Organisation
  • 1975: The Love School
  • 1978: Lillie
  • 1979: Prince Regent
  • 1984–1989: Ever Decreasing Circles
  • 1986: Paradise Postponed
  • 1987: Ein blendender Spion (A Perfect Spy)
  • 1989−1990: Joint Account
  • 1991–1995: Ruth Rendell Mysteries
  • 1998: The Ambassador
  • 2003: Inspector Lynley (The Inspector Lynley Mysteries)
  • 2006: Home Again
  • 2012: Downton Abbey (Downton Abbey)

Weblinks[Bearbeiten]