Physikalische Atmosphäre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Physikalische Einheit
Einheitenname Physikalische Atmosphäre
Einheitenzeichen \mathrm{atm}
Physikalische Größe(n) Druck
Formelzeichen p, p_amb
Dimension \mathsf{M\;L^{-1}\;T^{-2} }
In SI-Einheiten \mathrm{1 \, atm = 101\,325 \; \frac{kg}{m \, s^2} } \mathrm{{} = 101{,}325 \; kPa}
Abgeleitet von Torr
Siehe auch: Technische Atmosphäre

Die physikalische Atmosphäre ist eine seit 1. Januar 1978 nicht mehr gesetzliche Einheit des Drucks. Das Einheitenzeichen ist atm.

Etymologie[Bearbeiten]

Der Begriff Atmosphäre leitet sich von griechisch ἀτμός (atmós) = Dampf, Dunst, Hauch und σφαῖρα (sphaira) = Kugel (latinisiert sphära) her. Die Druckeinheit orientiert sich an der Größe des normalen Luftdrucks in Meeresspiegelhöhe, entspricht also dem durch die Gewichtskraft der Erdatmosphäre verursachten Druck, daher der Name.

Definition[Bearbeiten]

Eine physikalische Atmosphäre ist als 760 Torr definiert. Das entspricht 101325 Pa = 1013,25 hPa = 101,325 kPa.[1]

1 atm = 760 Torr = 760 mm Hg = 1013,25 mbar = 101,325 kPa

Damit ist \mathrm{1 \, Pa} \approx 9{,}8692 \cdot 10^{-6} \; \mathrm{atm}

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  A. D. McNaught und A. Wilkinson: Eintrag: atmosphere. In: IUPAC Compendium of Chemical Terminology (the “Gold Book”). 2 Auflage. Blackwell Scientific Publications, Oxford 1997, ISBN 0-9678550-9-8, doi:10.1351/goldbook.A00490 (XML online korrigierte Fassung: http://goldbook.iupac.org/A00490.html (2006–) erstellt von M. Nic, J. Jirat, B. Kosata; mit Aktualisierungen von A. Jenkins – Version: 2.3.1).