Prievaly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prievaly
Wappen Karte
Wappen fehlt
Prievaly (Slowakei)
Prievaly
Prievaly
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trnavský kraj
Okres: Senica
Region: Záhorie
Fläche: 15,008 km²
Einwohner: 985 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 65,63 Einwohner je km²
Höhe: 250 m n.m.
Postleitzahl: 906 34
Telefonvorwahl: 0 34
Geographische Lage: 48° 33′ N, 17° 21′ O48.55666666666717.348888888889250Koordinaten: 48° 33′ 24″ N, 17° 20′ 56″ O
Kfz-Kennzeichen: SE
Kód obce: 504726
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: Mai 2012)
Bürgermeister: Tatiana Beňáková
Adresse: Obecný úrad Prievaly
č. 189
906 34 Prievaly
Webpräsenz: www.prievaly.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Prievaly (bis 1946 „Šandorf“; deutsch Schandorf, ungarisch Sándorfa - bis 1900 Sándorf) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit 985 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) und gehört zum Okres Senica, einem Teil des Trnavský kraj.

Geographie[Bearbeiten]

Blick auf den Ort

Die Gemeinde befindet sich teilweise im Tiefland Záhorská nížina, teilweise in den Kleinen Karpaten, unweit des Militärgebiets Záhorie in der Landschaft Záhorie. Das Ortszentrum liegt auf einer Höhe von 250 m n.m. und ist 22 Kilometer von Senica gelegen.

Geschichte[Bearbeiten]

Kirche im Ort

Der Ort wurde zum ersten Mal 1439 als Svancendorf schriftlich erwähnt und lag im Herrschaftsgebiet der Burg Korlátka. 1828 sind 116 Häuser und 1.162 Einwohner verzeichnet. Der zu deutsch klingende Name wurde 1946 durch Prievaly, welches sich vom Wort „prevalit“ (= „umkippen“) ableitet, ersetzt.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Ergebnisse der Volkszählung 2001 (878 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 98,52 % Slowaken
  • 0,68 % Tschechen
  • 0,34 % Zigeuner
  • 0,11 % Magyaren

Nach Religion:

  • 92,94 % römisch-katholisch
  • 5,35 % konfessionslos
  • 0,91 % evangelisch
  • 0,80 % keine Angabe

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • römisch-katholische Kirche des Heiligen Michael von 1714
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Prievaly

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Prievaly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien